Deni Alar

© Sportreport

Bei Sturm Graz ist Deni Alar aus der Offensive nicht wegzudenken. Nun hat der 27-Jährige Offensivspieler das Interesse eines prominenten, finanzkräftigen Vereins auf sich gezogen.

Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet hat der FK Krasnodar Deni Alar auf dem Wunschzettel. Wie intensiv das Interesse ist und ob es Gespräche gibt ist aktuell nicht bekannt. Genauso wie eine offizielle Bestätigung für diese Meldung.

Das der FK Krasnodar vor millionenschweren Transfers aus der österreichischen Bundesliga nicht zurückschreckt zeigten die Russen vor einigen Wochen. Der Verein der dank Milliardär Sergey Galitsky über einen „sehr finanzstarken finanziellen Hintergrund verfügt“ holte bekanntlich Wanderson von Red Bull Salzburg für eine kolportierte Ablösesumme von acht Millionen Euro.

Zurück zu Deni Alar: Der aktuelle Vertrag des 27-Jährigen bei Sturm Graz läuft bis Sommer 2019. Sein aktueller Marktwert wird auf knapp zwei Millionen Euro geschätzt.

01.08.2017