Rapid Wien, Austria Wien

© Sportreport

Auf dem Spielfeld gingen die Wogen hoch – Besonders die Schlussphase des 322. Wiener Derby zwischen Rapid Wien und Austria Wien sorgte für Emotionen und heftige Diskussionen. Dieser Umstand setzte sich auch indirekt in der Mixed-Zone fort.

Zuerst kam Louis Schaub und stellte sich den Fragen der Journalisten. Dabei war auch die Unterbrechung ein Thema die bekanntlich durch Wurfgeschosse der Rapid-Fans verursacht wurde. Der Doppeltorschütze machte für die Eskalation Provokationen durch die Gäste verantwortlich. Darauf antwortete in der Folge auch Raphael Holzhauser der wenige Minuten später in der Mixed-Zone erschien.

Die beiden Interviews in voller Länge:

07.08.2017