Fußball, Erste Liga, Sky Go Erste Liga, Vorschau, 4. Runde

© Sportreport

In dieser Woche steht der 4. Spieltag der Sky Go Erste Liga auf dem Programm. Bereits am Montag gastiert Absteiger SV Ried beim FC Liefering. Am Dienstag wird die 4. Runde schließlich mit den weiteren vier Begegnungen finalisiert.

FC Liefering – SV Guntamatic Ried
Montag, 07.08.2017, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion, Schiedsrichter: Christian-Petru Ciochirca

– Der FC Liefering gewann seit 2013/14 die ersten 3 Heimspiele gegen den jeweiligen Absteiger aus der Tipico Bundesliga, blieb danach aber sieglos (2 Remis, eine Niederlage). Der SV Grödig verzichtete 2016/17 auf eine Teilnahme an der Sky Go Ersten Liga.
– Der FC Liefering und die SV Guntamatic Ried lagen in der 3. Runde zur Pause zurück und gingen am Ende als Sieger vom Platz. Beide Teams erzielten in der 3. Runde erstmals in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 3 Tore.
– Die SV Guntamatic Ried gewann 2 der ersten 3 Spiele in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga. Das gelang den Oberösterreichern in der zweithöchsten Spielklasse zuvor nur in der Saison 1993/94, als die ersten 3 Spiele gewonnen wurden.
– Die SV Guntamatic Ried kassierte in den beiden Auswärtsspielen dieser Saison (Uniqa ÖFB Cup und Sky Go Erste Liga) kein Gegentor. Das gelang den Oberösterreichern zuletzt zu Beginn der Saison 2013/14 (Uniqa ÖFB Cup und Tipico Bundesliga).
– Mathias Honsak absolvierte zwischen Februar 2016 und Mai 2017 für die SV Guntamatic Ried 38 Spiele in der Tipico Bundesliga. In den 38 Spielen erzielte er 4 Tore, ehe er zurück zum FC Liefering wechselte.

FC Wacker Innsbruck – SC Austria Lustenau
Dienstag, 08.08.2017, 18:30 Uhr, Tivoli Stadion Tirol, Schiedsrichter: Sebastian Gishamer

– In Spielen zwischen dem FC Wacker Innsbruck und dem SC Austria Lustenau in der Sky Go Ersten Liga im Tivoli Stadion Tirol wurden noch nie die Punkte geteilt – 6 Siege FC Wacker Innsbruck, 4 Siege SC Austria Lustenau.
– In den letzten 4 Duellen im Tivoli Stadion Tirol zwischen diesen beiden Teams erzielte die siegreiche Mannschaft immer nur ein Tor – 3 Siege Für den FC Wacker Innsbruck, ein 1:0-Sieg für den SC Austria Lustenau.
– Sollte der FC Wacker Innsbruck gegen den SC Austria Lustenau ohne Gegentor bleiben, wäre dies das 1.Mal, dass die Tiroler in den ersten beiden Heimspielen einer Saison der Sky Go Ersten Liga kein Gegentor kassierten.
– 2016/17 holte der FC Wacker Innsbruck 17 Punkte aus den Spielen mit 0:1-Rückstand – nur der SC Austria Lustenau (18) mehr.
– Karl Daxbacher war in der 3-Punkte-Ära bei 9 Spielen in der Sky Go Ersten Liga gegen den SC Austria Lustenau Trainer des Heimteams. 6 Spiele gewann er mit seinem Team, davon 5 der letzten 6, bei 3 Niederlagen.

KSV 1919 – FC Blau Weiß Linz
Dienstag, 08.08.2017, 18:30 Uhr, Franz Fekete-Stadion, Schiedsrichter: Josef Spurny

– Die KSV 1919 ist gegen den FC Blau Weiß Linz in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen (5 Siege, 3 Remis).
– Die KSV 1919 traf gegen den FC Blau Weiß Linz in allen 8 Duellen in der Sky Go Ersten Liga (insgesamt 15 Tore). Die Oberösterreicher blieben 3-mal ohne Treffer.
– Der FC Blau Weiß Linz erzielte 6 der 8 Treffer in der Sky Go Ersten Liga gegen den FC Blau Weiß Linz in Auswärtsspielen.
– Die KSV 1919 gewann nur 2 der letzten 16 Spiele in der Sky Go Ersten Liga. Die beiden Siege wurden in Spielen gegen den FC Blau Weiß Linz eingefahren.
– Die KSV 1919 erzielte in den bisherigen 6 Spielen unter Robert Pflug seit dem 12. Mai 2017 nur 1-mal mehr als ein Tor. Das war am 19. Mai 2017 gegen den FC Blau Weiß Linz der Fall (3:2).

SC Wiener Neustadt – TSV Prolactal Hartberg
Dienstag, 08.08.2017, 18:30 Uhr, Stadion Wiener Neustadt, Schiedsrichter: Stefan Ebner

– Nur der SC Wiener Neustadt und der TSV Prolactal Hartberg sind in dieser Saison der Sky Go Erste Liga ohne Punkteverlust. Wiener Neustadt feierte 3 Siege, Hartberg 2.
– Der SC Wiener Neustadt ist seit Wiedereinführung der 10er-Liga das 9. Team, das die ersten 3 Spiele gewann. 6 der 8 bisherigen Teams beendeten die Saison in der Sky Go Ersten Liga in den Top 3.
– Der SC Wiener Neustadt feierte 3 Siege in Folge. Das gelang in Niederösterreichern in der Sky Go Erste Liga nur 2008/09, als es sogar 3-mal 4 Siege in Folge gab.
– Der TSV Prolactal Hartberg gab gegen den FC Wacker Innsbruck bis zum Abbruch 13 Schüsse ab (wie der SC Austria Lustenau in Runde 1) – kein Team in den ersten 45 Minuten in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga mehr.
– Dario Tadic traf wie Stefan Hager in all seinen Spielen dieser Saison der Sky Go Ersten Liga, allerdings absolvierte Tadic durch den Spielabbruch in Runde 3 erst 2 Spiele.

FAC Wien – WSG Swarovski Wattens
Dienstag, 08.08.2017, 18:30 Uhr, FAC-Platz, Schiedsrichter: Alan Kijas

– Die WSG Swarovski Wattens blieb in der Vorsaison in allen 4 Spielen gegen den FAC Wien ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis). Das gelang den Tirolern sonst nur gegen den FC Liefering und FC Blau Weiß Linz.
– Die WSG Swarovski Wattens blieb in der Vorsaison der Sky Go Ersten Liga in 3 von 4 Spielen gegen den FAC Wien ohne Gegentor – wie sonst nur gegen den FC Blau Weiß Linz.
– Die Tiroler Teams scheinen dem FAC Wien zu liegen: 2015/16 holten die Wiener den 1. Punkt in Runde 11 gegen den FC Wacker Innsbruck, 2016/17 gab es den 1. Punktgewinn in Runde 2 bei der WSG Swarovski Wattens.
– Die WSG Swarovski Wattens gewann saisonübergreifend die letzten 3 Auswärtsspiele. 4 Auswärtssiege in Folge gab es für die Tiroler in der Sky Go Ersten Liga noch nie.
– Der FAC Wien traf saisonübergreifend in den letzten 6 Spielen in der Sky Go Ersten Liga. 7 Spiele in Folge traf der FAC Wien in der Sky Go Erste Liga bisher noch nie.

Medieninfo: Bundesliga

07.08.2017