Fußball, Deutschland, Spanien, Primera Division, Bundesliga, FC Barcelona, Borussia Dortmund, BVB, Ousmane Dembele, Transfer, Wechsel, Peter Bosz

© Sportreport

Der nächste Toptransfer über der 100-Millionen Grenze bahnt sich an. Laut Informationen von Sky Sport News befindet sich Ousmane Dembele von Borussia Dortmund auf dem Weg zum FC Barcelona.

Heute morgen sei der 20-jährige Franzose nicht zum Training erschienen. Cheftrainer Peter Bosz erklärte: „Er war heute morgen nicht da und ich habe, ganz ehrlich, keine Ahnung warum nicht.“ Er fügte hinzu: „Wir haben versucht ihn zu erreichen. Das ist uns nicht gelungen.“ Das Fernbleiben von Dembele bringt viele Fragen mit sich. Ist Dembele bereits im Anflug nach Barcelona. Hat Bosz möglicherweise nicht den gleichen Informationsstand wie Dortmunds Vorstand? Oder steckt gar etwas anderes hinter all dem? Im Moment kann man nur mutmaßen.

Bereits am gestrigen Abend verkündete Hans-Joachim Watzke keinen Kommentar zum Dembele-Transfer abgeben zu wollen. Die Katalanen sind jedenfalls schon längere Zeit bemüht sich den Flügelstürmer als Ersatz für den nach Paris St. Germain abgewanderten Neymar zu sichern. Laut mehreren Medienberichten steht eine Ablösesumme von 130 Mio. Euro im Raum.

10.08.2017