Niederlande

© Sportreport

Österreich ist am letzten Spieltag der Gruppe B in der Vorqualifikation zur WM 2019 doch noch auf Platz zwei zurückgefallen. Die Niederlande gewannen am späten Samstagabend in Albanien 113:37 (45:24). Die Höhe des Erfolges reichte, um das ÖBV-Team abzufangen. “Plus 49” war aus Sicht der Oranje-Auswahl notwendig. Albanien hatte nur im ersten Viertel Gegenwehr geleistet.

Als Gruppenzweiter kann Österreich in der nächsten Phase der WM-Qualifikation ab November nun auf Montenegro, Slowenien und Spanien (Pool A), Polen, Litauen und Ungarn (C), Belgien, Frankreich und Russland (E) oder Deutschland, Serbien und Georgien (G) treffen.

Die Aus- bzw. Zulosung erfolgt am Donnerstag (24. August) in München. Die jeweils ersten drei Teams jeder Gruppe steigen in die letzte Runde der WM-Qualifikation auf.

Medieninfo ÖBV

19.08.2017