FC Red Bull Salzburg fixiert Wechsel von Romano Schmid

© Sportreport

Youngster Romano Schmid wechselt vom SK Sturm Graz zum Double-Sieger FC Red Bull Salzburg und unterschreibt bei den Roten Bullen einen Vertrag bis 2020. Der erst 17-jährige Steirer kommt aus dem Sturm-Nachwuchs, seine vertragliche Situation machte diesen Transfer möglich. Beim SK Sturm Graz kam Schmid bisher auf sechs Pflichtspieleinsätze (ein Tor).

Sportdirektor Christoph Freund meint zu diesem Transfer: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Romano eines der größten Talente des österreichischen Fußballs von unserem sportlich erfolgreichen und innovativen Weg begeistern konnten. Romano wird in den ersten Monaten bei unserem Kooperationspartner FC Liefering spielen und dort die Möglichkeit erhalten, unser Spielsystem zu verinnerlichen. Romano ist ein technisch sehr guter Fußballer, der viele Qualitäten für unsere Art Fußball zu spielen mitbringt.“

Presseinfo FC Red Bull Salzburg

Hier auch noch die Pressemitteilung von SK Sturm Graz im Originalwortlaut:

Deal Done: Romano Schmid wechselt nach Salzburg

Nun ist es fix: Romano Schmid wechselt mit sofortiger Wirkung vom SK Puntigamer Sturm Graz zum FC Red Bull Salzburg. Der 17-Jährige hat beim SK Sturm alle Ausbildungsstufen absolviert und wurde bereits mit 15 Jahren fixer Bestandteil der Kampfmannschaft. In der laufenden Saison kam er zu fünf Einsätzen in Europacup, Meisterschaft, sowie im Cup und erzielte ein Tor.

Wir wünschen Romano alles Gute auf seinem weiteren Karriereweg.

19.08.2017