Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, 5. Runde, Red Bull Salzburg, SKN St. Pölten, Red Bull Salzburg vs. SKN St. Pölten

© Sportreport

In der 5. Runde der tipico Bundesliga kam es zum Spiel Red Bull Salzburg vs. SKN St. Pölten. Die Mozartstädter ließen den Niederösterreichern keine Chance und siegten klar mit 5:1.

Die Mannschaft von Marco Rose hatte von Beginn an das Heft in der Hand. In der 8. Minute bediente Gulbrandsen Haidara. SKN-Keeper Riegler war mit den Fingerspitzen noch dran und konnte zu Stange abwehren. 31 Minuten waren gespielt, als Dabbur die Gastgeber in Führung brachte. Der Stürmer der Salzburger umkurvte Stankovic und schob zur Führung ein. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gingen bei den Bullen erneut die Hände in die Höhe. Gublrandsen traf mit einem Heber, allerdings aus Abseitsposition.

Zwei Minuten nach Wiederbeginn war Wolf zur Stelle und markierte das 2:0. Gulbrandsen steckte von der rechten Seite durch und Wolf musste nur noch einschieben. Wenige Minuten danach spielte Yabo einen Stanglpass auf Dabbur durch und der sagte nur noch Danke. Nach einer Stunde fiel schließlich die definitive Entscheidung. Nach einem sehenswerten Zusammenspiel zwischen Leitgeb und Wolf spielte zweitgenannter auf Gulbrandsen quer und der schob zum 4:0 ein. In der 72. Minute gab es das erste Lebenszeichen von SKN St. Pölten. Riski zog aus 14 Metern ab und der Ball passt genau. Den Schlusspunkt setzte Hwang, der nach einer Flanke von Farkas aus dem Lauf zum 5:1 traf.

Red Bull Salzburg vs. SKN St. Pölten 5:1 (1:0)
Red Bull Arena, 6.170 Zuseher, SR Lechner

Tore: Dabbur (31., 53.), Wolf (47.), Dabbur (53.), Gulbrandsen (59.), Hwang (90.) bzw. Riski (72.)

20.08.2017