Thanos Petsos, Rapid Wien

© Sportreport

In dieser Transferperiode soll Rapid Wien ja bekanntlich am Transfermarkt noch sehr aktiv werden und mehrere Spieler verpflichten. Nachdem mit Lucas Galvao die erste Verstärkung bereits feststehen soll könnten die Hütteldorfer ihr Mittelfeld mit einem alten Bekannten verstärken.

Wie „Sky Sport Austria“ berichtet soll Thanos Petsos ganz oben auf dem Wunschzettel stehen und vor einer Rückkehr zum österreichischen Rekordmeister stehen.
Eine Bestätigung dafür liegt nicht vor.

Der 26-Jährige wechselte bekanntlich zu Beginn der Saison 2016/17 von Rapid Wien zu Werder Bremen. Dort bekam der zentrale Mittelfeldspieler sprichwörtlich kein Bein auf den Boden. Auch während seiner Ausleihe an den FC Fulham konnte Thanos Petsos nicht seine starken Leistungen anschließen die er bei den Hütteldorfern zeigte.

Für Rapid Wien absolvierte der 26-Jährige 101 Pflichtspiele und erzielte dabei sieben Tore und steuerte sechs Assists bei. Während dieser Zeit war der Deutsch-Grieche der große Stabilisator in der Defensive der Hütteldorfer. Ein Umstand der in der heurigen Saison weiter verzweifelt vermisst wird. In den bisherigen fünf Meisterschaftsspielen kassierte man stets zumindest einen Gegentreffer.

Aktuell steht Thanos Petsos bis 2019 bei Werder Bremen unter Vertrag. Sein Marktwert wird auf knapp eine Million Euro geschätzt.

23.08.2017