Tschagguns

© Sportreport

Mario Seidl kombiniert sich in Tschagguns erneut aufs Podest. Er belegt mit einem Rückstand von nur 0,3sek den zweiten Platz hinter Sieger Fabian Riessle (GER), auf Platz drei landet Ilkka Herola (+0,8sek; FIN)

Seidl war im Schanzenzentrum von Tschagguns wieder einmal eine Klasse für sich. Mit einer Weite von 104,5 Metern, was zugleich die Tageshöchstweite war, ersprang sich Seidl ein komfortables Polster von 31 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Laurent Muhlethaler (FRA). Dahinter starteten die Verfolger fast im Sekundentakt ins Rennen, was zur Folge hatte, dass sich hinter Seidl eine große Verfolgergruppe im Rollerrennen bildete.

Die 2,5km Runde in Partenen zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass einem langen Anstieg eine lange Abfahrt folgte. Vor allem in den Abfahrten konnte so die Verfolgergruppe durch windschattenfahren immer wieder Zeit gutmachen. Seidl lief die ersten drei Runden allein vorne weg, zu Beginn der Schlussrunde schloss die Verfolgergruppe auf Seidl auf. Auf den letzten Metern gab es einen spannenden Zielsprint um die Podestplätze, bei dem Fabian Riessle die meisten Körner übrig hatte. Nur hauchdünne 0,3 Sekunden hinter ihm überquerte Mario Seidl die Ziellinie. Zweitbester Österreicher wurde Lukas Greiderer auf Platz 18.
Mit dem zweiten Platz heute führt Mario Seidl weiterhin die Gesamtwertung des Sommer-Grand-Prixs an.

Die weiteren Platzierungen der Österreicher:
23. Martin Fritz
24. David Pommer
38. Thomas Jöbstl
43. Bernhard Flaschberger
46. Paul Gerstgraser
47. Florian Dagn
54. Franz-Josef Rehrl
59. Noa Ian Mraz
63. Christian Deuschl
66. Stefan Hauser

Stmmen:
Audiointerview Mario Seidl:

Audiointerview Christop Eugen:

Das Team reist morgen Donnerstag weiter nach Oberstdorf, wo die nächsten beiden Bewerbe auf der Großschanze ausgetragen werden.

Zeitplan:
Donnerstag, 24.08.2017
18.00 Uhr: offizielles Training HS 137
anschließend provisorischer Wertungsdurchgang HS 137

Freitag, 25.08.2017
18.00 Uhr: Probedurchgang HS 137
19.00 Uhr: Wertungsdurchgang HS 137
20.30 Uhr: Rollerrennen Einzel 10km

Samstag, 26.08.2017
18.00 Uhr: Probedurchgang HS 137
19.00 Uhr: Wertungsdurchgang HS 137
20.30 Uhr: Rollerrennen Einzel 10km

Medieninfo ÖSV

23.08.2017