Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, 6. Runde, Vorschau, Admira Wacker, Austria Wien, Admira Wacker vs. Austria Wien

© Sportreport

In der sechsten Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Sonntag, dem 27.08.2017 zum Duell Admira Wacker vs. Austria Wien. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf.

Statements zum Spiel

Andreas Leitner: „So wie auch beim letzten Heimspiel, haben wir nun wieder etwas gut zu machen. Wir sind sehr gut eingestellt auf unseren Gegner und wir werden am Sonntag am Punkt sein und alles dafür tun, um weitere drei Zähler einzufahren.“

Stephan Zwierschitz: „Gegen die Austria erwartet uns ein schwieriges und intensives Spiel gegen eine sehr spielstarke Mannschaft, die in den letzten Wochen in Schwung gekommen ist. Trotzdem werden wir versuchen unser Spiel durchzuziehen, damit wir auch im dritten Heimspiel der Saison als Sieger vom Platz gehen.“

Informationen zur Mannschaft

Florian Fischerauer und Ione Cabrera sind nach ihren langwierigen Verletzungen im Aufbautraining und sind daher nach wie vor noch kein Thema.

Die Begegnungen der letzten Saison: Zwei Siege und zwei Niederlagen der Admira

Admira konnte am neunten Spieltag der Tipico Bundesliga der Saison 2016/17 einen 1:2 Auswärtssieg gegen die Wiener Austria feiern. Die Tore an diesem 24.09.2016 erzielten Isamael Tajouri (36.) für die Austria beziehungsweise Maximilian Sax (13.) und Christoph Monschein (63.) für die Admira. In der 18. Runde der Tipico Bundesliga musste sich der FC Flyeralarm Admira in der heimischen BSFZ-Arena dem FK Austria Wien mit 0:2 geschlagen geben. Die Tore an diesem Abend erzielten Olarenwaju Kayode (69.) und Raphael Holzhauser (88.) via Foulelfmeter.

In der 27. Runde der Tipico Bundesliga konnte sich der Admira im Wiener Ernst-Happel-Stadion verdient mit 0:2 gegen den FK Austria Wien durchsetzen. Für die Tore der Admira zeichneten sich die Herren Zwierschitz (34.) und Starkl (63.) verantwortlich.

In Runde 36 der abgelaufenen Saison musste sich die Buric-Elf in der BSFZ-Arena der Austria mit 1:6 geschlagen geben. Die Treffer an diesem finalen Spieltag erzielten Christoph Knasmüllner (42.) für die Admira – für die Austria waren Alexander Grünwald (19., 90.), Raphael Holzhauser (63.), Dominik Prokop (71.), Ismael Tajouri (74.) und Kevin Friesenbichler (80.) erfolgreich.

Die letzte Runde: Niederlage der Admira und Sieg der Austria

Die Südstädter mussten sich am vergangen Wochenende nach zwei Ausschlüssen gegen Kapitän Daniel Toth (gelb-rote Karte wegen wiederholtem Foulspiel) und Maximilian Sax (gelb-rote Karte wegen Schiedsrichterkritik) dem RZ Pellets WAC mit 2:0 geschlagen geben. Die Tore für die Wolfsberger erzielten Mihret Topcagic (75.) und Christopher Wernitznig (93.).

Die Wiener Austria konnte sich am letzten Spieltag auswärts gegen den SV Mattersburg mit 1:3 durchsetzen. Die Tore erzielten Alois Höller (52.) für Mattersburg beziehungsweise Kevin Friesenbichler (19.) und Christoph Monschein (84., 93.) für die Austria.

Statistik

In der abgelaufenen Saison 2016/17 endeten alle vier Duelle zwischen Admira Wacker und dem FK Austria Wien mit Siegen der jeweiligen Auswärtsmannschaft. Insgesamt gab es in den letzten zehn Bundesliga-Begegnungen der beiden Teams nur einen einzigen Heimsieg (3:1 für die Austria in der Generali-Arena am 7. Mai 2016).

Admira Wacker hat fünf der letzten sechs Heimspiele gewonnen, die einzige Niederlage in diesem Zeitraum gab es am 28. Mai 2017 mit 1:6 gegen die Austria. Nach dem verpatzten Saisonstart mit null Punkten aus den ersten beiden Spielen haben die Wiener zuletzt zwei Mal in Folge gewonnen.

– Der FC Flyeralarm Admira gewann 2016/17 gegen den FK Austria Wien 3 Pflichtspiele (2 in der Tipico Bundesliga, eines im Uniqa-ÖFB-Cup). Das gelang den Niederösterreicher zuletzt in der Saison 1992/93.

– Der FC Flyeralarm Admira gewann 5 der letzten 6 Heimspiele in der Tipico Bundesliga, bei einer Niederlage. Diese Niederlage setzte es gegen den FK Austria Wien (1:6).

– Thorsten Fink gewann seine ersten 4 Auswärtsspiele in der Tipico Bundesliga beim FC Flyeralarm Admira. Nur in Mattersburg ist Fink länger ohne Punkteverlust (5 Auswärtsspiele in Folge).

– Der FK Austria Wien feierte 34 Auswärtssiege beim FC Flyeralarm Admira – gegen kein anderes Team so viele.

– Der FC Flyeralarm Admira erzielte in dieser Saison zweimal das erste Tor und gewann danach beide Spiele. In der vergangenen Saison der Tipico Bundesliga blieb der Admira nach 1:0-Führungen ungeschlagen – sonst nur der SK Rapid Wien.

Gesamtbilanz: 242 Spiele / 72 S / 33 U / 137 N – Tore: 353:564
Heimbilanz: 121 Spiele / 41 S / 20 U / 60 N – Tore: 186:262
Erstes Spiel gegeneinander: 28.09.1919 (2:4)
Erstes Heimspiel: 16.05.1920 (1:4)
Höchster Sieg: 9:2 (08.06.1947), 7:0 (28.04.1935 / 30.11.1941)
Höchster Heimsieg: 9:2 (08.06.1947) in Wien / 4:1 (07.05.1989) in der Südstadt
Höchste Niederlage: 0:9 (27.09.1947)
Höchste Heimniederlage: 0:9 (27.09.1947) in Wien / 1:6 (06.08.1997 / 28.05.2017) in der Südstadt
Die letzten Spiele gegeneinander:
1:6 (H/28.05.2017) – 2:0 (A/01.04.2017) – 0:2 (H/03.12.2016) – 2:1 (A/24.09.2016)

Admira Wacker – FK Austria Wien
Sonntag, 27.08.2017, 19:00 Uhr, BSFZ-Arena
Schiedsrichter Rene Eisner

Medieninfo: Admira Wacker

25.08.2017