Handball, Handball Westwien, EHF Cup, Bregenz Handball, HLA, Handball Westwien vs. Bregenz Handball

© Sportreport

In der ersten Runde des EHF-Cups trifft Handball Westwien auf Bregenz Handball. Bei einem Sieg wartet in Runde zwei Wacker Thun. Die neue Saison beginnt für die glorreichen Sieben am Samstag somit gleich mit einem Kracher

Die möglichen Gegner hätten aus allen möglichen europäischen Handball-Nationen kommen können, doch die Auslosung am 18. Juli im EHF-Head Quarter in Wien bescherte den Glorreichen Sieben ausgerechnet ein weiteres Quasi-HLA-Duell: niemand Geringerer als Serienmeister Bregenz Handball ist WESTWIENs erster Gegner auf der internationalen Bühne.

WESTWIEN-Manager Conny Wilczynski: „Das ist Schicksal. Natürlich hätten wir uns einen internationalen Gegner gewünscht, da wir deswegen für den EHF-Cup genannt haben. Aber so müssen wir einfach die erste Runde überstehen und Bregenz Handball ausschalten, dann warten auf die Burschen die wirklich internationalen Duelle.“ Bei INSIGNIS WESTWIEN ist es das erste Pflichtspiel für die beiden isländischen Neuzugänge Olafur Ragnarsson und Viggo Kristjansson, zudem feiert Mladan Jovanovic nach seinen Jahren bei Ferlach und Bruck ein Comeback in grün-weiß. Am Samstag ist Bregenz Handball nicht zuletzt aufgrund der namhaften Neuzugänge wie Povilas Babarskas oder Luka Kikanovic Favorit, die Glorreichen Sieben gehen aber nach einer guten Vorbereitung mit viel Selbstvertrauen in das erste Saisonduell. Sebastian Frimmel: „Bregenz hat sich für diese Saison sehr gut verstärkt und wir müssen uns extrem gut vorbereiten, weil wir die Mannschaft noch nicht wirklich kennen und sie neuformiert ist. Aber ich glaube, wenn wir uns bestmöglich auf sie einstellen, hundert Prozent Gas geben und mit Kampf und Leidenschaft spielen, werden wir sie zu Hause auf jeden Fall schlagen. Unsere Abwehr und einfache Tore werden ganz wichtig und entscheidend sein. Wir sind auf alle Fälle schon extrem heiß auf das erste Spiel in dieser Saison und werden alles reinhauen.“

Im Rahmen des Season Openings am Samstag wird zudem der Island-Film des Survival Trips, gedreht und produziert von Laola1.tv, erstmals öffentlich präsentiert.

Das Rückspiel findet am 9. September in Rieden Vorkloster statt.

EHF-Cup: RUNDE 1:
A.C. Doukas (GRE) vs Vojvodina (SRB)
VSKH BESA Fam Gas (KOS) vs Beykoz BLD SK (TUR)
Klaipeda Dragunas (LTU) vs RK Dubrava (CRO)
HC Dukla Praha (CZE) vs FH Hafnar ardar (ISL)
Talent Robstav M.A.T. Plzen (CZE) vs IEK Xyni Dikeas (GRE)
RK Partizan 1949 Tivat (MNE) vs Achilles Bocholt (BEL)
Valur FC (ISL) vs SSV Bozen Loacker Volksbank (ITA)
S.L. Benfi ca (POR) vs HC Dinamo Pancevo (SRB)
HC Ohrid 2013 (MKD) vs KRAS/Volendam (NED)
HC Kriens-Luzern (SUI) vs ZTR Zaporozhye (UKR)
HC Olimpus-85-USEFS (MDA) vs Maccabi Srugo Rishon Lezion (ISR)
Afturelding (ISL) vs BSK Handball Elite (NOR)
Handball Esch (LUX) vs OIF Arendal (NOR)
SG INSIGNIS Handball Westwien (AUT) vs Bregenz Handball (AUT)
HRK Gorica (CRO) vs Pölva Serviti (EST)

Medieninfo: Handball Westwien

29.08.2017