Volleyball, EM, Europameisterschaft, Polen, Frankreich

© Sportreport

Bei der Volleyball-EM in Polen sind am Mittwoch zwei heiße Titelkandidaten ausgeschieden. Die Gastgeber, 2014 im eigenen Land Weltmeister, gingen im Playoffmatch gegen Slowenien sang- und klanglos in drei Sätzen unter. Über 8.600 Fans sahen die Pleite der Polen in der Tauron Arena von Krakau. Die Slowenen, vor zwei Jahren sensationell Vize-Europameister, treffen im Viertelfinale auf Russland.

Auch der Titelverteidiger musste die Segel streichen. Die Franzosen hatten sich vor wenigen Wochen erst zum World League-Sieger gekürt. Bei der EM lief es hingegen gar nicht nach Plan. Nachdem man schon in der Gruppenphase gegen Belgien überraschend den Kürzeren gezogen hatte, kassierten die Franzosen in der Playoffrunde eine bittere 1:3-Niederlage gegen Außenseiter Tschechien, der es am Donnerstag mit Deutschland zu tun bekommt. Für die DVV-Auswahl ist Polen ein guter Boden, erkämpfte sie doch vor drei Jahren WM-Bronze.

In den weiteren Playoffpartien setzten sich die Favoriten durch. Italien fertigte die Türkei 3:0 ab und trifft im Viertelfinale auf Belgien. Bulgarien wies Finnland in vier Sätzen in die Schranken, spielt daher gegen Serbien um ein Halbfinal-Ticket.

Volleyball-EM Herren in Polen (24.8. – 3.9.)
Viertelfinale in Krakau und Kattowitz
31:08., 17.30: Russland – Slowenien
31:08., 17.30: Deutschland – Tschechien
31.08., 20.30: Belgien – Italien
31:08., 30.30: Serbien – Bulgarien

Playoffrunde in Krakau und Kattowitz
30.08.: Italien – Türei 3:0
30.08.: Polen – Slowenien 0:3
30.08.: Bulgarien – Finnland 3:1
30.08.: Frankreich – Tschechien 1:3

Pool A in Warschau und Danzig
24.08.: Serbien – Polen 3:0
24.08.: Finnland – Estland 3:2
26.08.: Estland – Serbien 2:3
26.08.: Polen – Finnland 3:0
28.08.: Serbien – Finnland 3:0
28.08.: Polen – Estland 3:0

TABELLE
1. Serbien 8
2. Polen 6
3. Finnland 2
4. Estland 2

Pool B in Stettin
25.08.: Tschechien – Slowakei 3:1
25.08.: Italien – Deutschland 2:3
27.08. Slowakei – Italien 0:3
27.08., Deutschland – Tschechien 3:0
28.08.: Slowakei – Deutschland 0:3
28.08.: Italien – Tschechien 3:0

TABELLE
1. Deutschland 8
2. Italien 7
3. Tschechische Republik 3
4. Slowakei 0

Pool C in Krakau
24.08.: Russland – Bulgarien 3:0
24.08.: Slowenien – Spanien 3:0
26.08.: Russland – Slowenien 3:0
26.08.: Spanien – Bulgarien 0:3
28.08.: Slowenien – Bulgarien 0:3
28.08.: Russland – Spanien 3:0

TABELLE
1. Russland 9
2. Bulgarien 6
3. Slowenien 3
4. Spanien 0

Pool D in Kattowitz
25.08.: Türkei – Niederlande 3:1
25.08.: Frankreich – Belgien 2:3
27.08. Türkei – Belgien 2:3
27.08. Frankreich – Niederlande 3:2
28.08.: Belgien – Niederlande 3:0
28.08.: Frankreich – Türkei 3:0

TABELLE
1. Belgien 7
2. Frankreich 6
3. Türkei 4
4. Niederlande 1

Medieninfo: Redaktion sportlive

30.08.2017