Fußball, Bundesliga, tipico Bundesliga, Sturm Graz, NK Inter Zapresic, Testspiel

© Sportreport

Der Tabellenführer der österreichischen Bundesliga Sturm Graz feierte im Testspiel gegen KN inter Zapresic einen klaren 5:0 Sieg. Schoissengeyr konnte dabei einen Dopppelpack erzielen.

Sturm Graz gegen NK Inter Zapresic 5:0 (3:0)
Stadion Gralla, 2. September 2017, 15:30 Uhr, 300 Zuschauer

Tore: 1:0 Zulechner (9. Minute), 2:0 Schoissengeyr (13.), 3:0 Alar (34.), 4:0 Schoissengeyr (72., FE), 5:0 Huspek (86., FE)

SK Sturm: Siebenhandl (61. Schützenauer); Schoissengeyr, Schulz, Luan (61. Spendlhofer); Koch (61. Puchegger), Jeggo, Zulj (60. Ovenstad), Potzmann (61. Wetl); Zulechner (62. Schubert), Röcher (46. Huspek); Alar (46. Eze)

NK Inter Zapresic (Startformation): Mrmic; Haramustek, Grgic, Komorski, Mamic, Saric, Postonjski, Tomicic, Rak, Blazevic, Bencun

Franco Foda: „Gestern war es mehr eine Trainingseinheit. Heute waren wir von der ersten Sekunde an sehr konzentriert. Wir haben gut gespielt, schöne Chancen herausgearbeitet und dementsprechend auch viele Tore erzielt. Beim Gegner haben wir über 90 Minuten nichts zugelassen. Einziger kleiner Kritikpunkt ist, dass wir mehr Chancen nützen hätten müssen.“

Lukas Spendlhofer: „Es war ein super Gefühl wieder zu spielen. Ich habe vier Monate gewartet, um mit den Jungs endlich wieder am Platz zu stehen. Ein, zwei Dinge muss ich noch verbessern, damit ich noch zu alter Stärke komme.“

Personalsituation: Marc Schmerböck (Rückenprobleme) und Oliver Filip (Knöchel) fehlen weiterhin verletzungsbedingt. Stefan Hierländer, Charalampos Lykogiannis, Dario Maresic und Sandi Lovric sind für die jeweiligen Nationalteams im Einsatz.

Medieninfo: Sturm

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

02.09.2017