Handball, HLA, Handball Liga Austria, Handball Westwien, Ferlach

© Sportreport

Die Handball Westwien startet mit einem 20:23 ( 9:11 ) Auswärtssieg gegen SC Ferlach in die spusu HLA-Saison und holt sich Selbstvertrauen für das Rückspiel im EHF-Cup am Samstag gegen Bregenz.

Die Westwiener starten furios in die Partie und führen nach 5 Minuten bereits mit 4:0 und zwingen Ferlach schon sehr früh ins erste Time-out. Danach stabilisiert sich das Spiel der Gastgeber und durch einige technische Fehler der Wiener können die Ferlacher in der 14.Minute durch Krobath ausgleichen. Nach mehreren Wechseln von Trainer Jonsson steht die Deckung von Westwien aber wieder besser und durch zwei Tore von Seitz stellt Westwien wieder auf 9:6. Den Vorsprung kann die Jonsson-Truppe bis zur Halbzeit halten und geht mit einer 11:8 Führung in die Pause.

Wie schon in der ersten Halbzeit kommen die Westwiener besser aus der Kabine und können in der 37.Minute durch Führer auf 16:10 stellen. Doch dann drehen die Ferlacher die Partie erneut. Mit einem 6:0 Lauf in nur 5 Minuten und mehreren Fehlern im Westwiener Angriffspiel können die Kärntner erneut ausgleichen. In der Schlussphase findet Frimmel&Co. aber wieder zu ihrem guten Deckungsspiel, kommen wieder in die schnellen Gegenstöße und können am Ende mit 23:20 als Sieger vom Platz gehen.

Am Samstag wartet bereits die nächste Aufgabe auf Westwien. Im EHF-Cup Rückspiel gegen Bregenz geht es nach dem Heimsieg um den Aufstieg in die 2.Runde.

Co-Trainer Frimmel:“Insgesamt war es heute sehr positiv. Alle Spieler haben heute zu gleichen Teilen Spielanteile bekommen und das sehr ordentlich gemacht. In der 2.Halbzeit haben wir eine Phase gehabt wo wir 5 Minuten mit zu vielen Fehlern agiert haben aber in der Schlussphase haben wir routiniert und clever gespielt. Wir sind heute viel in der Deckung gestanden und Ferlach hat uns mit ihrem starken Mitte Aufbau vor schwierige Aufgaben gestellt, die haben wir aber gut gemeistert. “

SC Ferlach vs. Handball Westwien 20:23 (8:11)
Werfer WW: Seitz(5), Ranftl (4), Hajdu (3), Rabenseifer (3),Frimmel (2), Schiffleitner (1) Jelinek (1),Ragnarsson(1), Führer (1), Pratschner (1), Kristjansson (1),
Bester Werfer Ferlach: Gams (7)
Best Player: Gams (Ferlach), Frimmel (WW)

U20 Ferlach vs. U20 WESTWIEN 22:28 (8:14)
Beste Werfer WW: Mittendorfer (9), Fuchs F. (5), Schwärzler (5), Katic (4)

Medieninfo: Handball Westwien

06.09.2017