Fußball, Erste Liga, Sky Go Erste Liga, FAC, Floridsdorfer AC, Wacker Innsbruck, 9. Runde, FAC vs. Wacker Innsbruck

© Sportreport

Am Freitag kommt es in der 9. Runde der Sky Go Erste Liga zum Duell FAC vs. Wacker Innsbruck. Nach zuletzt enttäuschenden Resultaten wollen die Floridsdorfer die Wende schaffen und den zweiten Saisonsieg einfahren. Die Mannschaft von Trainer Thomas Eidler hat die Länderspielpause intensiv genutzt, um sich auf die Partie vorzubereiten.

Der Floridsdorfer AC will gegen den FC Wacker Innsbruck drei wichtige Zähler einfahren, um den Abstand auf die direkten Konkurrenten zu verringern. Aktuell liegt der Floridsdorfer AC mit drei Punkten auf dem letzten Rang. Mit einem Sieg könnte man zum derzeit Neunten, WSG Swarovski Wattens, aufschließen. FAC-Trainer Thomas Eidler sieht trotz des starken Gegners die Chance auf wichtige Punkte: „Mit Wacker Innsbruck kommt eine starke Mannschaft nach Wien, die zu den Top-Favoriten auf den Meistertitel zählt und gegen uns gewinnen muss – das ist aber auch unsere Chance“.

Testspiel gegen die Rapid Amateure

Wie viele andere Vereine der Sky Go Erste Liga hat auch der FAC die Länderspielpause genutzt und ein Testspiel bestritten. Die Wiener traten auf dem Trainingsgelände des Ernst-Happel-Stadions gegen die Rapid Amateure an. Trotz einer knappen 1:2-Niederlage, bei der Neuzugang Yann Michael Yao den Treffer für die Floridsdorfer erzielte, blickt FAC-Trainer Thomas Eidler positiv auf das bevorstehende Match gegen die Innsbrucker: „Wir haben die Länderspielpause genützt um sowohl körperlich als auch taktisch wichtige Schritte zu setzten und sind überzeugt, dass wir den Abstand zu den anderen Mannschaften in der Liga Schritt für Schritt verkleinern“.

Christian Bubalovic vor möglichem FAC-Debut

Für Neuzugang Christian Bubalovic könnte das Heimmatch gegen den FC Wacker Innsbruck der erste Einsatz im Dienst des Floridsdorfer AC sein. Der 26-jährige Innenverteidiger kam kurz vor Ende des Transferzeitraums und hat seit seinem Wechsel alle Trainingseinheiten absolviert. Bereits von 2014 bis 2016 spielte Bubalovic in der Ersten Liga, damals beim SV Kapfenberg unter Trainer Stefan Rapp.

07.09.2017