Wintersport, Biathlon, Landertinger, Dominik Landertinger, Operation, Bandscheibe, ÖSV

© Sportreport

Dominik Landertinger wird sich morgen einem operativen Eingriff an der Lendenwirbelsäule unterziehen. Der 29-jährige Tiroler laboriert seit knapp einem Jahr an Bandscheibenproblemen, welche in der vergangenen Woche wieder akut geworden sind.

Bittere Nachrichten für das Biatlon-Team des ÖSV. Der 29-jährige Dominik Landertinger muss operiert werden. „Mir ist es so richtig eingeschossen. Nach einer genaueren Untersuchung und Rücksprache mit den Ärzten und der sportlichen Führung habe mich jetzt zu diesem Schritt entschlossen“, so der vielfache Medaillengewinner. Der Eingriff wird am Donnerstag im Sanatorium Kettenbrücke von Dr. Michael Gabl durchgeführt.

Die kommenden Tage werden Aufschluss über die Ausfalldauer des Biathleten geben.

Am kommenden Samstag (16.09.2017) finden in Obertilliach die Österreichischen Biathlon-Meisterschaften im Einzelwettkampf (auf Skiroller) statt. Die nationalen Titelkämpfe im Biathlonzentrum Osttirol sind für die Athleten nach den ersten Testwettkämpfen in Hochfilzen eine weitere wichtige Standortbestimmung vor der letzten Vorbereitungsphase.

*** Programm Österreichische Meisterschaften ***
Samstag, 16. September 2017 in Obertilliach
08.30 bis 09.20 Uhr Anschießen
09.30 Uhr Start Einzelwettkampf

Medieninfo: ÖSV

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

13.09.2017