Zahlen & Fakten zur 11. Runde in der Sky Go Ersten Liga

© Sportreport

Am Freitag wurde die 11. Runde der Sky Go Ersten Liga gespielt. Tabellenschlusslicht Floridsdorfer AC konnte sich dabei zuhaues gegen Aufsteiger TSV Hartberg mit 2:0 durchsetzen.

Tabellenführer SC Wiener Neustadt entführte einen Punkt aus Linz. Die Niederösterreicher holen ein 1:1 bei Blau-Weiß-Linz.

Wir haben die Zahlen und Fakten zur letzten Runde …

SV Ried – SC Austria Lustenau (3:1)
– Die SV Ried traf in den letzten 7 Spielen der Sky Go Ersten Liga. Das gelang den Innviertlern zuletzt in der Tipico Bundesliga, das war im Februar 2016.
– Clemens Walch traf in seinen letzten beiden Einsätzen in der Sky Go Ersten Liga. Das gelang ihm zuletzt im September 2016, damals in der Tipico Bundesliga.
– Thomas Mayer lieferte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 5 Torvorlagen ab – nur Christopher Drazan (6) mehr.
– Ilkay Durmus lieferte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 4 Torvorlagen ab. In der gesamten Vorsaison der Sky Go Ersten Liga lieferte Durmus 3 Assists ab, damals im Trikot des SC Austria Lustenau.
– Ronivaldo Bernardo Sales traf erstmals seit dem 26. September 2014 in einem Auswärtsspiel in der Sky Go Ersten Liga. Damals traf er für die KSV 1919 beim FC Wacker Innsbruck.

WSG Wattens – FC Liefering (3:2)
– Die WSG Wattens ist in der Sky Go Ersten Liga gegen den FC Liefering ungeschlagen (4 Siege, 2 Remis).
– Benjamin Pranter erzielte 11 Tore in der Sky Go Ersten Liga – alle in Heimspielen.
– Pranter traf in der 8. Spielminute. Er traf erstmals in der Sky Go Ersten Liga so früh.
– Milan Jurdik erzielte 16 Tore in der Sky Go Ersten Liga – alle von innerhalb des Strafraums.
– Romano Schmid bestritt sein 4. Spiel in der Sky Go Ersten Liga – mehr als in der Tipico Bundesliga. Er erzielte dabei sein 2. Tor, ebenfalls mehr als in der höchsten Spielklasse (1).

KSV 1919 – FC Wacker Innsbruck (2:1)
– Die KSV 1919 ist in Heimspielen in der Sky Go Ersten Liga unter Stefan Rapp weiterhin ungeschlagen. Die Gegner waren der SC Wiener Neustadt, die SV Ried und nun der FC Wacker Innsbruck-
– Manuel Haas erzielte sein 2. Tor in der Sky Go Ersten Liga. Beide Treffer erzielte er in Heimspielen und per Kopf.
– Daniel Geissler erzielte sein 3. Tor in der Sky Go Ersten Liga. Er traf erstmals per direkten Freistoß.
– Geissler lieferte 3 Torvorlagen in der Sky Go Ersten Liga ab, alle 3 wurden per Kopf verwandelt.
– Stefan Rakowitz erzielte sein 3. Tor im Trikot des FC Wacker Innsbruck – erstmals in einem Auswärtsspiel.

FAC – TSV Prolactal Hartberg (2:0)
– FAC-Trainer Thomas Eidler nahm im Vergleich zur 0:5-Niederlage beim SC Austria Lustenau 4 Änderungen in der Startelf des FAC vor – erstmals so viele innerhalb dieser Saison.
– Robert Völkl erzielte sein 6. Tor in der Sky Go Ersten Liga. 3 seiner 6 Tore erzielte er gegen den TSV Prolactal Hartberg.
– Völkl erzielte alle 6 Tore in der Sky Go Ersten Liga nach Standardsituationen (3 Tore nach Ecken, 2 Tore nach Freistößen und nun erstmals per Elfmeter).
– Edrisa Lubega erzielte 4 Tore in der Sky Go Ersten Liga – alle aus dem laufenden Spiel heraus.
– Sven Sprangler hatte 78 Ballaktionen und führte 24 Zweikämpfe – jeweils Höchstwert des TSV Prolactal Hartberg in diesem Spiel.

FC Blau Weiß Linz – SC Wiener Neustadt (1:1)
– Florian Templ erzielte im Kalenderjahr 2017 bereits 3 Tore in der Sky Go Ersten Liga. Das schaffte er zuvor nur im Jahr 2015.
– Templ erzielte sein 9. Tor in der Sky Go Ersten Liga. 6 Tore erzielte er für den LASK, 3 Tore für den FC Blau Weiß Linz.
– Thomas Hinum lieferte seine 5. Torvorlage für den FC Blau Weiß Linz ab, erstmals nicht in einem Spiel gegen den FC Wacker Innsbruck.
– Der FC Blau Weiß Linz traf auch im 6. Heimspiel dieser Saison der Sky Go Ersten Liga – wie sonst nur der TSV Prolactal Hartberg.
– Mario Ebenhofer lieferte 4 seiner 5 Torvorlagen in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga in Auswärtsspielen ab.

Presseinfo Österreichische Fußball Bundesliga/Sky Go Erste Liga/red.

16.09.2017