Black Wings Linz

© Sportreport

Nächste schwere Aufgabe für die Black Wings Linz, die erstmals in der laufenden Saison auf Rekord- und Vizemeister KAC treffen. Die Linzer reisen am Donnerstag nach Klagenfurt und wollen ihre Leistungskurve weiterhin nach oben zeigen lassen.

Am Sonntag haben die LIWEST Black Wings nach zwei Niederlagen in Folge wieder einen Weg gefunden, zu gewinnen. Der Sieg über Dornbirn hat der Mannschaft von Troy Ward richtig gut getan, vor allem auch, weil er erneut hart umkämpft war und man am Ende mit viel Charakter doch noch alle Rückschläge hinter sich gelassen hat. Dennoch blieb man bei den Linzern selbstkritisch und zeigte sich motiviert, die Fehler intensiv zu bekämpfen. „Es ist traurig, dass wir immer nach einer Führung den Ausgleich brauchen“, so Kevin Moderer. „Der Sieg war wichtig für uns, keiner will drei Mal in Folge verlieren. Dieses Mal haben wir noch einmal einen Gang gefunden und dann noch gewonnen.“

Auch Fabio Hofer sieht das ähnlich und kennt auch das Rezept, wie man in Zukunft solche Zitterpartien verhindern kann: „Wir dürfen uns nie zu sicher fühlen, das müssen wir in den Griff bekommen und einfacher spielen, mehr Schüsse nehmen, dem Goalie die Sicht wegnehmen.“ In den letzten zwei Wochen wurde vom Trainerteam sehr viel mit der Mannschaft gesprochen. Dabei ging es darum, dass jeder im Kader alles für die Mannschaft und nicht für sich selbst geben muss. Der persönliche Erfolg in Form von zum Beispiel Scorerpunkten darf nicht im Vordergrund stehen. Darüber hinaus hat Trainer Troy Ward viel gearbeitet was das Selbstvertrauen betrifft. „Wir haben derzeit ein paar Spieler, die wenig Selbstvertrauen haben, daran arbeiten wir“, so der US Amerikaner. „Der Sieg gegen Dornbirn war sehr wichtig in dieser Hinsicht, weil uns das wieder etwas von diesem Selbstvertrauen zurück gegeben hat.“
Jetzt geht es gegen den KAC, der in der letzten Saison erst im Finale von den Vienna Capitals gestoppt wurde und somit der aktuelle Vizemeister in der Erste Bank Eishockey Liga ist. Am Donnerstag müssen die LIWEST Black Wings nach Klagenfurt und absolvieren bereits ihr viertes Auswärtsspiel der Saison. Die Kärntner konnten zuletzt viel Selbstvertrauen tanken und feierten zwei Siege in Serie, zu Hause haben sie zwei ihrer bisherigen drei Partien gewonnen. „Wir müssen gegen den KAC stark forechecken, hart spielen, dann wird es schon klappen“, übt sich Fabio Hofer in Optimismus.

In der letzten Saison standen sich die beiden Teams sechs Mal gegenüber, die LIWEST Black Wings konnten nur zwei Partien davon für sich entscheiden. Das waren die ersten beiden Saisonduelle, danach setzte sich der Rekordmeister vier Mal in Folge durch.

Personell hoffen die Stahlstädter am Donnerstag auf die Rückkehr von Dan DaSilva, der zuletzt mit einer Fußverletzung aussetzen musste. Er wäre vor allem für die Durchschlagskraft der ersten Linie sehr wichtig, allerdings war Trainer Troy Ward am Sonntag nicht unzufrieden mit seinen neu zusammengestellten Formationen. Sollte Dan DaSilva wieder zurückkehren, wird sich am Line Up aber wieder etwas ändern. „Wir haben jetzt 6 Spiele absolviert und wir hatten in diesen ersten Wochen in verschiedenen Phase unterschiedliche Probleme“, bilanziert der Trainer der Stahlstädter. „Die hatten wir auch am Sonntag, was typisch für diese frühe Zeit in der Saison ist. Aber wir haben uns da durchgekämpft und einen Weg gefunden, das Match zu gewinnen. Das hat mich an unsere Testspiele erinnert – auch da waren wir nicht immer gut, aber wir haben gewonnen.“

Gegen den KAC wird man erneut darauf aufpassen müssen, sich trotz intensiver Spielweise nicht zu oft auf die Strafbank zu begeben. Die Klagenfurter haben derzeit zwar noch ein paar Probleme im Power Play (67,9% Erfolgsquote und damit letzter Platz in der EBEL Wertung), aber die Qualität der Angreifer im Rotjacken Kader ist bekannt. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die grundsätzlich sehr viel Scoringpower im Kader hätten, das aber in den ersten Runden noch nicht ganz ausspielen konnten.

Das Duell zwischen dem KAC und den LIWEST Black Wings Linz ist das Spiel der 7. Runde, Sky Sport Austria überträgt die Partie am Donnerstag live aus Klagenfurt.

Donnerstag, 28. September 2017, 19:15 Uhr Live auf Sky Sport Austria und Sky Ticket KAC – LIWEST Black Wings Linz Schiedsrichter: Gruber, Smetana, Nothegger, Seewald.

Medieninfo Black Wings Linz

27.09.2017