Stefan Maierhofer

© Sportreport

Hiobsbotschaft für den SV Mattersburg – Der burgenländische Bundesligist muss auf den ehemaligen ÖFB-Teamstürmer Stefan Maierhofer bis zu sechs Wochen verzichten.

Im Freitagstraining vor dem Heimspiel gegen Rapid Wien zog sich der 35-Jährige eine Knieverletzung zu. Diese macht eine Knie-Operation erforderlich. „Die OP ist gleich am Montag. Wir haben so entschieden, dass wir die OP jetzt machen. Es hätte auch noch schlimmer kommen können. Ich habe das Knie verdreht im Training, ganz normal im Zweikampf.

Ist so passiert, aber das Kreuzband ist heil und der Meniskus wird ein bisschen weggeschnitten und das Innenband ist leicht in Mitleidenschaft gezogen, vier bis sechs Wochen. Ich mache Oktoberfestpause, auch wenn es morgen aus ist auf der Wiese in München. Aber ich bin positiv“, sagte Stefan Maierhofer in der Pause des Spiels SV Mattersburg vs. Rapid Wien in der Halbzeitpause gegenüber „Sky Sport Austria“.

In der aktuellen Saison brachte es der 35-Jährige in 8 Bundesliga-Spielen auf drei Tore. In zwei Cup-Spielen steuerte Stefan Maierhofer zwei Treffer und einen Assist bei.

01.10.2017