Strafsenat sperrt Philipp Netzer (SCR Altach), Geldstrafe für Mattersburg Trainer Baumgartner

© Sportreport

Nach der 10. Runde in der Tipico Bundesliga und der 13. Runde in der Sky Go Ersten Liga trat am Montag der Strafsenat zusammen

Der Strafsenat der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste in seiner Sitzung vom Montag folgende Beschlüsse:

Tipico Bundesliga – 10. Runde:
Philipp Netzer (CASHPOINT SCR Altach): 2 Spiele Sperre (davon eines bedingt auf 6 Monate) wegen Tätlichkeit.

Gerald Baumgartner (Trainer SV Mattersburg): € 500,- Geldstrafe wegen Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung.

Sky Go Erste Liga – 13. Runde:
Das Verfahren gegen Igor Julio Dos Santos De Paulo (FC Liefering) wurde eingestellt. Der Spieler ist somit für das nächste Spiel am Freitag, den 13. Oktober 2017, spielberechtigt.

Presseinfo Österreichische Fußball Bundesliga/red.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

02.10.2017