Fußball, HET Liga, Tschechien, Pivarnik, Roman Pivarnik, Rapid Wien, Brno, Brünn, Zbrojovka Brno

© Sportreport

Ex-Rapid Wien Spieler Roman Pivarnik hat einen neuen Trainerjob gefunden. Der 50-jährige Slowake wird Trainer von Zbrojovka Brno. Für den Tabellenletzten der „HET Liga“ ist es der zweite Trainerwechsel in der noch jungen Saison.

Laut Informationen von „isport.cz“ übernimmt der ehemalige Rapid Wien-Spieler Roman Pivarnik das Traineramt des Tabellenletzten in der tschechischen Liga, die bereits zum zweiten Mal in dieser Saison den Coach wechseln. Zu Beginn der Spielzeit 2017/18 war Svatopluk Habanec Trainer. Dieser wurde aber bereits nach vier Runden wegen unbefriedigender Resultate beurlaubt. Richard Dostalk und Lukas Prerost übernahmen daraufhin, doch auch sie konnten (abgesehen vom 2:0 Sieg gegen Sparta Prag) keine Wende bringen. Die darauffolgenden drei Spiele wurden verloren und so findet sich Brünn am Tabellenende wieder.

Am Mittwoch um 11:30 berief der Verein eine Pressekonferenz ein, wo der 50-jährige Slowake offiziell vorgestellt wurde. Zuletzt war der ehemalige Rapidler Trainer von Viktoria Pilsen, wurde dort aber im April trotz Tabellenführung beurlaubt. Bei Zbrojovka Brno unterschrieb er einen Zweijahresvertrag.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

04.10.2017