Drei Tanzweltmeisterschaften in Österreich

© Sportreport

Österreich präsentiert sich dieses Jahr, mit gleich drei Tanzweltmeisterschaften, als Mekka des Tanzsports: In vier Wochen, vom 16.-19. November 2017 finden zum nun 24. Mal die traditionellen Austrian Open Championships im Multiversum in Schwechat statt.

Als Höhepunkt werden die Weltmeisterschaften in den Lateintänzen ausgetragen. Nur drei Wochen später finden an gleicher Stelle, mit der Weltmeisterschaft der Profis im Showdance Standard und der Weltmeisterschaft der Formationstänzer gleich zwei internationale Tanzhighlights statt. Mit den aktuellen Weltmeistern Vadim Garbuzov / Kathrin Menzinger kommen die Titelverteidiger der Showdance WM sogar aus Österreich.

Austria Open Championships- Internationales Tanzsporthighlight in Österreich
Vom 16. bis 19. November 2017 ist das Schwechater Multiversum einmal mehr Schauplatz des internationalen Tanzsporthighlights „Austrian Open Championships“. Als jährlich wiederkehrender Großevent zählen die AOC zu den wichtigsten und renommiertesten Tanzturnieren Europas, heuer finden sie bereits zum 24. Mal statt. Jeden November kämpfen die besten Tänzer aus allen Kontinenten in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen um begehrte Titel und Preisgelder. Als Höhepunkt findet heuer die Weltmeisterschaft der Lateintänzer statt.

Vier Tage Tanzsport hautnah
In seiner 24. Auflage warten die AOC mit 18 hochkarätigen Einzelturnieren der Profis und Amateure auf, in Standard und Latein, von den Jüngsten bis zu den Senioren. An jedem der vier Turniertage stehen mehrere Finali am Programm, Tanzsport auf höchstem Niveau ist garantiert. Organisator ist der Österreichische TanzSport-Verband (ÖTSV), Ausrichter der Wiener Tanzsportverband (WTSV). Heuer werden die Austrian Open Championships wieder neue Maßstäbe setzen – erstmalige finden die AOC an vier Tagen statt. Der Höhepunkt des Turniers ist die Weltmeisterschaft in den Lateintänzen im Lateintanz bei der sich die Elite der internationalen Tanzsportszene in Österreich versammelt.

Höhepunkt Latein Weltmeisterschaft
Wie schon in den vergangenen Jahren warten die Austrian Open Championships auch 2017 mit einem Highlight auf: Am Samstag, 18. November 2017, verspricht die WDSF Weltmeisterschaft Latein, mit heißen Schwüngen, glühenden Parkett und einer ausverkauften Halle, das Tanzhighlight des Jahres zu werden. Aus österreichischer Sicht gilt es den Staatsmeistern Gustavs Ernests Arajs – Katharina Würrer und den Vizestaatsmeistern Hunor Sebesi –Jaroslava Huber die Daumen zu drücken.

Wiener Walzerkonkurrenz
Ein ganz spezieller Programmpunkt erwartet die Besucher am Freitag, 17. November, mit der 51. Wiener Walzer Konkurrenz. Dieser Bewerb ist seit Jahren traditioneller Bestandteil der Austrian Open Championships, die Teilnahme steht dabei allen Turniertänzern, Schülern der Österreichischen Tanzschulen, aber auch allen, die gerne Wiener Walzer tanzen, offen. Erstmals dürfen dieses Jahr auch gleichgeschlechtliche Paare bei der Konkurrenz teilnehmen.

Wien Schwechat als Nabel der internationalen Tanzwelt
Bereits zum fünften Mal in Folge finden die Austrian Open Championships im Multiversum Schwechat statt. Das Multiversum Schwechat zählt zu den modernsten Hallen Österreichs und bietet mit seinen Räumlichkeiten wie auch technischer Ausstattung optimale Voraussetzungen für sportliche Großevents. Mit seiner Lage vor den Toren Wiens und in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Schwechat hat sich die Location auch vor allem für die internationalen Gäste bewährt. Besucher und Tanzsportbegeisterte dürfen sich auf ein wahres Tanz-Fest freuen, tänzerische Höchstleistungen und Shows der Sonderklasse sind garantiert.

Weltmeisterschaft im Formationstanz und Showdance
Drei Wochen später, am 9. Dezember 2017, wird das Multiversum in Schwechat (NÖ) erneut zum Tanzmekka: Die Weltmeisterschaft der Latein Formationstänzer und die der Profis im Showtanz Standard steht am Programm. Im Formationstanz sind, mit dem aktuellen Staatsmeister TSC Schwarz Gold und dem Vizestaatsmeister HSZ Zwölfaxing, zwei österreichische Vertreter am Start. Als österreichische Titelverteidiger im Showdance gehen die Vierfachweltmeister Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger mit ihrer neuen Kür „Elisabeth“ ins Rennen. Als zweites Paar werden Danilo Campisi und Julia Burghard für den ÖTSV an den Start gehen. Beim Showtanz können die Tänzer ihre künstlerische Freiheit ausleben und das Publikum mit einer eigenen Choreographie verzaubern. Veranstaltet werden die zwei Weltmeisterschaften vom Formationstanzsportclub Perchtoldsdorf.

24. Austrian Open Championships
WDSF Weltmeisterschaft Latein

16. – 19. November 2017, Multiversum Schwechat

Alle Highlights der Austrian Open Championships 2017
Weltmeisterschaft Latein, Samstag 18.11.2017, Vorrunden ab 13:05 Uhr, Finalrunden ab 19:00 Uhr
World Open Standard und Latein
Rising Stars Standard und Latein
51. Wiener Walzer Konkurrenz

Der aktuelle Zeitplan und alle Details zum Programm, sowie auf www.austrianopen.at

Kartenverkauf: tickets@austrianopen.at oder http://bit.ly/2ySSbBU

Veranstaltungsort ist das Multiversum Schwechat www.multiversum-schwechat.at

WDSF Weltmeisterschaft Latein Formation
9. Dezember 2017, Multiversum Schwechat

Kartenverkauf: http://www.formation.dance

WDSF Weltmeisterschaft Professional Showdance Standard
9. Dezember 2017, Multiversum Schwechat

Kartenverkauf: http://www.formation.dance
Presseinfo ÖTSV

12.10.2017