Die Vorschau auf die 14. Runde der Sky Go Ersten Liga

© Sportreport

Am Freitag wird die 14. Runde der Sky Go Ersten Liga gespielt. Tabellenführer SC Wiener Neustadt hat das Tabellenschlusslicht FAC zu Gast. SV Ried,

Verfolger der Niederösterreicher, trifft zuhause im Oberösterreich Derby auf Blau-Weiß-Linz.

KSV 1919 – SC Austria Lustenau
Freitag, 13.10.2017, 18:30 Uhr, Franz-Fekete-Stadion, Schiedsrichter: Oliver Drachta

– Die KSV 1919 und der SC Austria Lustenau duellieren sich zum 44. Mal in der Sky Go Ersten Liga. Das Duell KSV 1919 gegen DSV Leoben fand in der zweithöchsten Spielklasse seit 1974/75 ebenso häufig statt – kein Duell häufiger.
– Die KSV 1919 ist seit der Saison 2012/13 durchgehend in der Sky Go Ersten Liga. Das wird nur vom SC Austria Lustenau übertroffen, der seit dem Abstieg aus der Tipico Bundesliga im Jahr 2000 durchgehend in der Sky Go Ersten Liga spielt.
– Der SC Austria Lustenau gewann die letzten 3 Spiele im Franz-Fekete-Stadion – erstmals in der Sky Go Ersten Liga.
– Die KSV 1919 erzielte 53% der Treffer per Kopf. Als einziges Team erzielten die Steirer in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga mehr als die Hälfte der Treffer per Kopf.
– Die KSV 1919 ist in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga nach 1:0-Führungen ohne Punktverlust (3 Siege) – wie sonst nur der TSV Prolactal Hartberg (5 Siege).

SV Ried – FC Blau Weiß Linz
Freitag, 13.10.2017, 18:30 Uhr, Keine Sorgen Arena, Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer

– Die SV Ried ist in der Sky Go Ersten Liga seit 6 Spielen gegen andere Teams aus Oberösterreich ungeschlagen (3 Siege, 3 Remis).
– Die SV Ried ist als einziges Team im 2. Saisonviertel ohne Punkteverlust (12 Punkte). Ried holte in diesen 4 Spielen um 5 Punkte mehr als die nächstbesten Teams.
– Die SV Ried gewann 5 Heimspiele in Folge – als erstes Team 2017/18. Ried holte 15 Punkte aus Heimspielen – so viele wie kein anderes Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Die SV Ried traf in den letzten 4 Spielen stets 3-mal oder häufiger – insgesamt 16-mal. Eine derartige Serie gelang Ried erstmals in der Sky Go Ersten Liga.
– Der FC Blau Weiß Linz punktete 3-mal nach 0:1-Rückständen – nur der TSV Prolactal Hartberg (4-mal) häufiger in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

SC Wiener Neustadt – FAC
Freitag, 13.10.2017, 18:30 Uhr, Stadion Wiener Neustadt, Schiedsrichter: Rene Eisner

– Der SC Wiener Neustadt gewann 2015/16 alle 4 Saisonduelle gegen den FAC – sonst gegen kein anderes Team.
– FAC blieb 2016/17 gegen den SC Wiener Neustadt ungeschlagen – sonst gegen kein anderes Team der Sky Go Ersten Liga.
– Der SC Wiener Neustadt holte in den ersten 13 Spielen 27 Punkte – erstmals so viele in einer der beiden höchsten Spielklassen.
– Der SC Wiener Neustadt gab 140 Schüsse ab, nur der FAC (115) weniger. Aber 14% der Schüsse gingen ins Tor, nur bei der SV Ried ist der Anteil höher (16%) in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Wenn Hamdi Salihi traf, gewann der SC Wiener Neustadt immer (6-mal). Von den 7 Spielen ohne Salihi-Treffer gewann WRN nur 2 Spiele, bei 3 Remis und 2 Niederlagen.

FC Liefering – TSV Prolactal Hartberg
Freitag, 13.10.2017, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG Stadion, Schiedsrichter: Felix Ouschan

– In den 9 Duellen zwischen den beiden Teams in der Sky Go Ersten Liga wurden 33 Tore erzielt, keines der 33 Tore wurde von außerhalb des Strafraums erzielt.
– Der FC Liefering ist seit 5 Heimspielen ungeschlagen (4 Siege, ein Remis) – erstmals seit September 2016 (damals 6 Spiele) in der Sky Go Ersten Liga.
– Der TSV Prolactal Hartberg hält nach 13 Spielen bei 22 Punkten – erstmals so viele in der Sky Go Ersten Liga.
– Der TSV Prolactal Hartberg kassierte in den ersten 13 Spielen nur 13 Gegentore – erstmals so wenige in der Sky Go Ersten Liga.
– Der TSV Prolactal Hartberg erzielte 10 Tore in den letzten 15 Minuten – absoluter Bestwert. Als einziges Team kassierten die Steirer kein Gegentor ab der 76. Minute.

FC Wacker Innsbruck – WSG Wattens
Freitag, 13.10.2017, 20:30 Uhr, Tivoli Stadion Tirol, Schiedsrichter: Gerhard Grobelnik

– Der FC Wacker Innsbruck gewann die letzten 2 Duelle gegen die WSG Wattens in der Sky Go Ersten Liga, nachdem die ersten 3 verloren wurden.
– Die WSG Wattens gewann in der Sky Go Ersten Liga beide Auswärtsspiele beim FC Wacker Innsbruck. Seit dem Wiederaufstieg gelang das den Wattenern sonst nur beim FC Liefering.
– Die WSG Wattens traf in jedem der 5 Duelle in der Sky Go Ersten Liga gegen den FC Wacker Innsbruck – insgesamt 9-mal.
– Der FC Wacker Innsbruck ist als einziges Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga vor heimischer Kulisse ungeschlagen. Saisonübergreifend ist der FCW seit 8 Heimspielen ohne Niederlage, wobei 6 der 8 Spiele gewonnen wurden.
– Florian Mader stieg 2004 mit dem FC Wacker Innsbruck in die Tipico Bundesliga auf und absolvierte insgesamt 96 Spiele für den FC Wacker Innsbruck in der höchsten Spielklasse.

Presseinfo Österreichische Fußball Bundesliga/Sky Go Erste Liga/red.

12.10.2017