Heimo Pfeifenberger: „Wir müssen defensiv alle konsequenter werden“

© Sportreport

In der 12. Runde der Tipico Bundesliga trafen in der Cashpoint Arena der SCR Altach und der WAC aufeinander. Die Hausherren konnten sich dabei in einem torreichen Spiel mit 3:2 durchsetzen.

Wir haben die Stimmen zum Spiel:

SCR Altach – WAC, 3:2 (1:0)
Schiedsrichter: Andreas Heiß

Klaus Schmidt (Trainer SCR Altach):
… nach dem Spiel: „Dass wir es noch so spannend gemacht haben ist auf der einen Seite traurig, der WAC hat dann mit hohen Bällen in Reinkultur gespielt, wir sind momentan nicht mit Siegen verwöhnt und deswegen nehmen wir es so wie es ist. Das Geburtstagsgeschenk für mich ist den Spielern heute geglückt. Wir gehen jetzt auf Tour, am Dienstag fahren wir weg und sind hoffentlich am Sonntag mit zählbarem zurück.“

Heimo Pfeifenberger (Trainer WAC):
… nach dem Spiel: „Sehr bitter, ich glaube am Anfang war das Spiel total okay, irgendwann ist dann eine Hektik reingekommen, kurz vor der Halbzeit das Freistoßtor, die Mauer muss da aktiver sein. Wir haben eine tolle Moral bewiesen und einen Elfmeter nicht bekommen. Das tut sehr weh. Im Strafraum muss ich beim Mann sein und die Flanke schon verhindern, wir müssen schauen, dass wir das in den Griff kriegen. An der Offensive liegt es nicht, wir müssen defensiv alle konsequenter werden. Mit Austria auswärts, Red Bull auswärts, Rapid und Altach auswärts, da muss man schauen wo wir gespielt haben. Heute haben wir alles reingehaut, aber uns selbst wieder um die Arbeit gebracht. Darüber müssen wir nachdenken.“

Heribert Weber (Sky Experte):
… über Altach: „Sie sind nicht konstant, das hat man heute im Spiel auch gesehen, nach einer 3:0-Führung sind sie zurückgefallen und Räume nach vorne zu nützen, ist ihnen nicht gelungen. Die Defensivschwächen muss man in den Griff bekommen. Altach ist in Überzahl im eigenen Strafraum und trotzdem nie am Mann.“

Michael Konsel (Sky Experte):
… über den WAC: „Wenn man es positiv formulieren will, sie wollten den Ausgleich noch erzielen.“

Altach – WAC 3:2 (1:0)
Cashpoint Arena, 4.563 Zuschauer, SR Heiß

Tore:
Dobras (45.), Gebauer (62.), Aigner (64.), Gschweidl (66.), Offenbacher (90./Elfmeter)

Presseinfo Sky Austria/red.

21.10.2017