Minnesota Vikings

© Sportreport

Am Sonntag stand im Twickenham Stadium in London das Spiel Minnesota Vikings vs. Cleveland Browns auf dem Programm. Vor 82.500 Zuschauern feiern die Wikinger einen 33:16-Erfolg und blieben somit weiter an der Spitze der NFC North.

Zur Pause sah es noch nach einer Überraschung aus. Die Cleveland Browns führten zur Pause mit 12:13. Nach dem Seitenwechsel drehten die Minnesota Vikings das Spiel. Dabei machten eine gewaltige Leistungssteigerung sowie Eigenfehler, Ungenauigkeiten und Flags des Gegners die Sache für die Wikinger zu einer eindeutigen Angelegenheit.

In der NFC North sind die Vikings mit einer 6-2 Bilanz an der Spitze. Die Cleveland Browns sind nach acht Spielen weiter ohne Sieg.

29.10.2017