Bärnbach/Köflach erreicht Handball Cup-Achtelfinale

© Sportreport

Die HSG Bärnbach/Köflach ist als drittes Team nach der Union Sparkasse Korneuburg und dem UHC Erste Bank Hollabrunn ins ÖHB Cup-Achtelfinale eingezogen.

Das Team von Trainer Milan Vunjak setzte sich gegen Landesligist UHC Graz 25:20 (12:9) durch. Bärnbach/Köflach lag zwar die meiste Zeit in Führung, dem Außenseiter gelang es aber, lange mitzuhalten. So stand es in der 44. Minute nur 18:16 für den vierten der Männer-Bundesliga.

Die zweite Runde wird am Wochenende mit fünf Partien abgeschlossen.

ÖHB-Cup Männer, 2. Runde
17.10.: UHC Erste Bank Hollabrunn – HSG Graz 30:29
28.10.: Union Sparkasse Korneuburg – ATV Trofaiach 34:33
07.11.: UHC Graz – HSG Bärnbach/Köflach 20:25
11.11., 17:30: SK Keplinger-Traun – Sportunion Die Falken St. Pölten
11.11., 19:00: WAT Atzgersdorf – Schlafraum.at Kärnten
11.11., 19:30: Handball Tirol – HBA Fivers WAT Margareten
12.11., 18:00: Union Handball Club Tulln – JURI Union Leoben
12.11., 20:15: Vöslauer HC – HC Bruck

Freilos 2. Runde: Bregenz Handball, SC Ferlach, HC Fivers WAT Margareten, HC Linz AG, Handball Tirol, HC Hard, SG Handball Westwien, UHK Krems

Presseinfo ÖHB

07.11.2017