Volleyball, VLA, Volley League Women, SG Prinz Brunnenbau Volleys, SG Klagenfurt, SG Klagenfurt vs. SG Prinz Brunnenbau Volleys

© Sportreport

In der Austria Volley League Women kommt es zum Duell SG Klagenfurt vs. SG Prinz Brunnenbau Volleys. „Wir sind die klaren Außenseiter. Es wird sicher kein leichtes Spiel für uns aber vielleicht können wir überraschen und Punkte aus Kärnten entführen“, erklärt die Kapitänin der Pergerinnen Sabrina Enzinger.

Trotz der langen Anreise blicken die Prinzessinnen gute Erfahrungen mit Klagenfurt in der abgelaufenen Saison zurück. So bezwangen sie die Wildkatzen vor einem Jahr auswärts mit 3-1. „Das sind gute Erinnerungen und die Kärntnerinnen liegen uns eigentlich nicht schlecht als Gegnerinnen“, bemerkt Enzinger.

Starker Klagenfurt-Kader

Vor allem im Kollektiv sind die Klagenfurterinnen in dieser Saison besonders stark. Mit Sophie Wallner, Maria-Alexandra Epure und Daniela Katz stehen drei Nationalteamspielerinnen im Kader. Libera Jessica Niles aus Kanada ist besonders bekannt dafür, schwierige Services perfekt zu entschärfen. „Und dann kommen noch drei Legionärinnen aus Serbien hinzu“, fügt die Perger Kapitänin an.

Die Mannschaft aus Oberösterreich hofft auf die Punkte von Diana Mitrengova und Eva Freiberger. Das Duo auf der Außenposition sorgte für die meisten Zähler in dieser Saison. Auch der Neuzugang im Mittelblock, Natalia Perlinska, fügt sich immer besser in das Spielsystem von Perg ein. Die 1,90 Meter große Polin ist vor allem am Block eine Macht und steigert sich von Match zu Match.

Durch die Außenseiterrolle und das Erreichen des ersten Saisonziels mit dem Cup Final Four können die Prinzessinnen am Sonntag in Klagenfurt frei aufspielen. Mit Punkten im Gepäck würde das Selbstvertrauen vor dem ersten Oberösterreich-Derby gegen Linz/Steg, welches am 18. November in Perg ausgetragen wird, weiter steigen.

Austrian Volley League Women
SG Kelag Klagenfurt – SG Prinz Brunnenbau Volleys
12.11.2017 16:00 Uhr
BG Lerchenfeldstraße

die nächste Spiele:
18.11.2017 AVL SG Prinz Brunnenbau Volleys – ASKÖ Linz/Steg
02.12.2017 AVL TI-Fun-Box-Volley – SG Prinz Brunnenbau Volleys
06.12.2017 AVL SG Prinz Brunnenbau Volleys- SG VB NÖ Sokol/Post
08.12.2017 AVL VBV Trofaiach – SG Prinz Brunnenbau Volleys

Medieninfo: SG Prinz Brunnenbau Volleys

07.11.2017