Dario Maresic

© Sportreport

Durch seine bärenstarken Auftritte bei Sturm Graz hat sich Dario Maresic in die sportlichen Notizbücher mehrerer ausländischer Teams geschrieben. Nun scheint es einen neuen Interessenten für den 18-Jährigen zu geben.

Wie „Fussballtransfers.com“ berichtet wurde der Innenverteidiger am Freitag bei der 1:3-Niederlage des österreichischen U21-Nationalteams gegen Serbien wurde Dario Maresic von Hertha BSC Berlin beobachtet. Der deutsche Hauptstadtverein soll intensiv nachdenken, das Abwehrtalent im kommenden Sommer ablösefrei zu verpflichten.

Der Verein des ÖFB-Teamspielers Valentino Lazaro ist aber nicht der einzige Interessent im Kampf um Dario Maresic. Auch Hannover 96 soll Interesse haben. Trainer Andre Breitenreiter erklärte kürzlich, dass in der Innenverteidigung Handlungsbedarf besteht. Die Mannschaft rund um den Ex-Nationalspieler Martin Harnik könnte demnach bereits im Winter aktiv werden und den 18-Jährigen verpflichten wollen.
Eine Bestätigung für diesen Medienbericht liegt übrigens nicht vor. Diese Causa verspricht auf alle Fälle in den nächsten Tagen spannend zu verlaufen.

11.11.2017