Frauen Bundesliga

© Sportreport

Der Schlager der 9. Runde in der Frauen Bundesliga war das Spitzenspiel USC Landhaus vs. SN St. Pölten Frauen. Der Favorit aus Niederösterreich feierte einen knappen 0:1-Auswärtssieg.

Der einzige Treffer des Spiels gab es in der 42. Minute. Jennifer Klein markierte das Goldtor und vergrößerte den Abstand in der Tabelle auf die Wienerinnen auf sieben Zähler. USC Landhaus-Obmann Gerhard Traxler zum Spiel: „Leider kassierten wir eine 0:1-Niederlage. Wir waren aber nahe dran uns ein Remis zu holen. Der Aufschwung meiner Mannschaft setzt sich kontinuerlich auch in dieser Saison fort“.
Platz 3 in der Tabelle hält Sturm Graz. Die Steirerinnen besiegen FFC Vorderland deutlich mit 6:0 (3:0).

Die weiteren Spiele fanden bereits am Samstag statt. Dabei gab es zwei Auswärts- und einen Heimsieg: Union Kleinmünchen feiert beim FC Südburgenland einen 6:1 (2:1)-Kantersieg. Der FC Bergheim gewinnt bei LUV Graz mit 1:0. Neulengbach besiegt auf eigener Anlage SKV Altenmarkt mit 2:0 (0:0).

12.11.2017