Fußball, Bundesliga, Rapid, Rapid Wien, Jevtovic, Milan Jevtovic, Antalyaspor, Tipico Bundesliga

© Sportreport

Rapid Wien könnte laut der serbischen Zeitung „Mozzart Sport“ Milan Jevtovic von Antalyaspor in der Winterpause verpflichten. Der 24-jährige Serbe ist derzeit an Rosenborg Trondheim ausgeliehen. Milan Jevtovic von Antalyaspor in der Winterpause verpflichten.

Wird Rapid Wien im Winter auf dem Transfermarkt zuschlagen? Laut einem Bericht der serbischen Zeitung „Mozzart Sport“ angeln die Hütteldorfer nach dem 24-jährigen serbischen Offensivspieler Milan Jevtovic. Bei Antalyspor besitzt der Serbe noch einen Vertrag bis 2020. Derzeit ist er an Rosenborg Trondheim ausgeliehen. Mit Saisonende läuft der Leihvertrag aus. In Norwegen erzielte der 24-jährige in 24 Spielen neun Tore.

Auch Roter Stern Belgrad und Legia Warschau sollen Interesse am Flügelflitzer haben. Billig wird der potentielle Neuzugang allerdings nicht. Der Marktwert liegt bei 500.000 Euro. Der serbische Flügelspieler wäre ein optimaler Ersatz für Philipp Schobesberger, dessen Vertrag im Sommer 2018 abläuft und ein Verbleib dank seiner starken Leistungen bei Rapid alles andere als gesichert ist. Eine Bestätigung von Rapid Wien steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch aus.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

13.11.2017