Fußball, Österreich, Tipico Bundesliga, Bundesliga, 16. Runde, Spielbericht, Admira Wacker vs. SV Mattersburg, FC Admira Wacker, SV Mattersburg

© Sportreport

In der 16. Runde der Tipico Bundesliga trafen am Samstag der FC Admira Wacker und der SV Mattersburg aufeinander. Dank der Treffer von Grozurek (67.) und Knasmüllner (79.) konnte die Admira einen 2:0 Heimerfolg über Mattersburg feiern.

Beide Teams lieferten sich in den ersten 20 Minuten einen offenen Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Danach beruhigte sich das Spiel jedoch und Admira Wacker übernahm über dieses so langsam die Kontrolle. Tore fielen im ersten Durchgang hingegen nicht, womit es beim Pausenstand von 0:0 in die Kabinen ging.

Die Offensivbemühungen der Heimmanschaft sollten belohnt werden. Sax brachte seine Hereingabe auf Jakolis, der zunächst einen Schuss antäuschte, dann aber per Ferse auf Grozurek zurücklegte. Dieser haute das Ding mit seinem linken Fuß ins rechte Eck und verhalf der Admira in Minute 67 zum Führungstreffer. Die Entscheidung sollte schließlich Knasmüllner in der 79. Spielminute erbringen. Nach Vorlage von Jakolis zögerte dieser zuerst, ehe er das Ding aus spitzem Winkel ins lange Eck haute. Damit fixiert die Admira ihren 4. Platz in der Liga, während der SV Mattersburg weiterhin auf Platz 9 verweilt.

Tipico Bundesliga, 16. Runde
FC Admira Wacker vs. SV Mattersburg 2:0 (0:0)
BSFZ Arena, 1.000 Zuschauer, SR Heiß

Tore: Grozurek (67.), Knasmüllner (79.)

FC Admira Wacker: Leinter – Zwierschitz, Maranda, Strauss, Posch (46./Sax) – Ebner, Lackner – Jakolis, Knasmüllner (90.+1/Botic), Grozurek – Starkl (84./Maier)
SV Mattersburg: Kuster – Höller, Malic, Mahrer, Rath – Erhardt (68./Seidl), Jano – Pink, Perlak, Okugawa (74./Bürger) – Prevljak (55./Renner)

25.11.2017