Eishockey, Alps Hockey League

© Sportreport

Der EC Bregenzerwald eroberte einen 5:2 Comeback-Sieg im einzigen Alps Hockey League Spiel am Freitag. Die Österreicher lagen bereits mit zwei Toren zurück, erzielten im finalen Abschnitt aber vier Tore zum Sieg.

Obwohl die Vorarlberger dem Spiel ihren Stempel aufdrückten, war es Ulamec, der für Olimpija den ersten Treffer in der siebenten Minute erzielte. Den Gastgebern gelang trotz zahlreicher Chancen nicht zu scoren.

Die Slowenen ließen hingegen nicht viel Zeit in ihrem ersten Überzahlspiel verstreichen, um erneut anzuschreiben. Andrej Hebar stand nach dem gewonnen Bully goldrichtig und netzte zum 2:0. Noch immer war der ECB auf dem Vormarsch, doch der Puck wollte einfach nicht für die Wälder springen. So verstrichen zwei weitere Überzahlmöglichkeiten, die etliche Chancen enthielten, aber keinen Torerfolg brachten. Der Wälder Stürmer Christian Haidinger durchbrach in der 31. Die Torsperre und erzielte den Anschlusstreffer. Marcel Wolf hatte direkt im Anschluss den Ausgleich auf der Schaufel, brachte aber nur die Torumrandung zum Klingeln.

Es folgte wieder eine ganze Palette an Chancen für die Wälder. Olimpija kam nur einzelne Konter in die Nähe von Pietiläs Kasten. Schließlich zahlte sich der verbissene Kampf doch noch aus Juuso Mörsky erzielte den Ausgleich in der 54. Minute und nur. 51 Sekunden später zog Fussenegger von der blauen Linie ab und brachte damit sein Team erstmals in Führung. Damit nicht genug, Daniel Ban tänzelte im Alleingang gleich vier Gegner aus und erhöhte die Führung. Andrej Brodnik versuchte die drohende Niederlage noch abzuwenden, nahm Kristan vom Eis und ersetzte ihn durch einen weiteren Feldspieler. Simeon Schwinger nützte das aus und stellte mit einem empty net Treffer den Endstand von 5:2 her.

Alps Hockey League, 1. Dezember 2017
EC Bregenzerwald – HK SZ Olimpija 5:2 (0:2, 1:0, 4:0)

Referees: BENVEGNU, STRASSER, Martin, Stefenelli

Goals ECB: 1:2 Haidinger (31./pp1 Fussenegger- Ban), 2:2. Mörsky (54. Haidinger), 3:2 Fussenegger (55. Wolf, Ban), 4:2 Ban (56.), 5:2 Schwinger (59./EN Hyyppä- Kauppila)
Goals HKO: 0:1 Ulamec (7. Groznik- Grahut), 0:2 Hebar (13./pp1 Kralj)

Presseinfo Alps Hockey League

01.12.2017