Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Sturm Graz, SCR Altach, SCR Altach vs. Sturm Graz

© Sportreport

Am 18. Spieltag der Tipico Bundesliga stand das Duell SCR Altach vs. Sturm Graz auf dem Programm. Die Blackies konnten in den Schlussminuten einen Rückstand drehen und gewinnen am Ende mit 2:1.

Die Grazer wollten das Spiel früh unter Kontrolle bringen, was aber nicht gelang da Altach die Angriffe immer wieder störte. In der 11. Minute folgte eine Doppel-Chance der Blackies. Zunächst schoss Salomon den eigenen Mitspieler an, ehe auch der Nachschuss von Lienhart nicht den Weg ins Tor findet. Drei Minuten später belohnten sich die Altacher. Lienhart brachte den Ball im Fallen in den Strafraum, anschließend konnte sich Grbic in der Luft durchsetzen und ließ die Heimischen jubeln. Die Grazer präsentierten sich schwach, bis Koch in der 25. Minute mit einem Hammer die Latte traf. Kurz vor dem Pausenpfiff zeigten sich die Blackies dann in einer besseren Verfassung.

49 Minuten waren gespielt, als die Elf von Klaus Schmidt wieder mit einem tollen Angriff aufhorchen ließ. Nach einer Flanke von Gebauer haute Maresic die Kugel über die Torauslinie. Es deutete nicht viel darauf hin, dass Sturm hier noch zum Ausgleich kommen könnte. Doch dann kam die 79. Minute. Eze fand Zulechner und dieser schob im Fünfer ein. Die unglaubliche Schlussphase wurde in der 87. Minute gekrönt, als Schmerböck nach einer Flanke Eze fand und der die drei Punkte für Sturm Graz fixieren konnte.

SCR Altach vs. Sturm Graz 1:2 (1:0)
Tore: Grbic (15.) bzw. Zulechner (79.), Eze (87.)

SCR Altach: Kobras – Lienhart, Zech (46./Janeczek), Zwischenbrugger, Schreiner – Piesinger – Gebauer, Salomon, Müller, Mahop (66./Honsak) – Grbic (67./Aigner)
Sturm Graz: Siebenhandl – Koch, Maresic, Schoissengeyr, Puchegger (58./Schmerböck) – Jeggo, Zulj – Filip (75./Eze), Alar, Potzmann – Zulechner (84./Lovric)

02.12.2017