Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Austria Wien, SCR Altach, SCR Altach vs. Austria Wien, Cashpoint Arena, #SCRFAK

© Sportreport

In der 19. Runde der Tipico Bundesliga stand das Duell SCR Altach vs. Austria Wien auf dem Programm. Die Veilchen kassierten eine 0:1 Niederlage. Grbic schießt Altach zum Sieg und somit können die Vorarlberger die Austria in der Tabelle überholen.

Schwache Anfangsphase – Grbic lässt Altach jubeln
In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Dann kamen die Hausherren immer besser in Fahrt. Die erste nennenswerte Chance hatten allerdings die Veilchen, als Holzhauser Monschein mit einem sehenswerten Pass auf die Reise schickte. Der Angreifer der Veilchen konnte aber noch von dem ebenso schnellen Zwischenbrugger entscheidend gestört werden, sodass der Ball letztlich klar am Tor vorbeiging. Im Gegenzug versuchte es Salomon mit einem hohen Ball über die Abwehr der Gäste, allerdings war Hadzikic vor Gebauer. In der 32. Minute konnten die Zuschauer den ersten Treffer bestaunen. Ngwat-Mahop spielte den Ball mit dem Außenrist zur ersten Stange, wo Gribic reinrutschte und die Kugel im kurzen Eck unterbringen konnte.

Altach stürzt Austria weiter in die Krise
In der zweiten Halbzeit fand die Austria um einiges besser in das Spiel. Gleich in der 58. Minute probierte es Monschein mit einem Schuss aus der Drehung, den Kobras aber über die Latte lenken konnte. Zehn Minuten später hatte die Fink-Elf Glück, als Lienhart nach Zuspiel von Dobras alleine vor Hadzikic zum Abschluss kam. Der Austria-Schlussmann bewahrte sein Team allerdings vo einem noch höheren Rückstand. In der Schlussphase knallte Holzhauser einen Freistoß ins rechte Kreuzeck. Auch da war Kobras aufmerksam. Die Wiener erhöhten in den Schlussminuten den Druck. Die Präzision im Abschluss ließ aber ob der schwierigen Verhältnisse zu Wünschen übrig. Wenige Augenblicke vor dem Ende rettete Kadiri gleich doppelt, ehe Gebauer nach einem Fehler von Salamon alleine auf Hadzikic zulief. Der Altacher hatte aber keine Kraft mehr im Abschluss. Mit der letzten Aktion fand sich Ngwat-Mahop nach einem Querschläger von Kadiri aleine vor dem Tor der Veilchen wieder. Am Ende gewinnt der SCR Altach knapp mit 1:0.

Die Altacher können mit diesem Sieg die Austria in der Tabelle überholen und liegen derzeit auf dem sechsten Platz.

SCR Altach vs. Austria Wien 1:0 (1:0)
Cashpoint Arena, 2.717 Zuschauer, SR Heiss

Tore: Grbic (32.)

SCR Altach: Kobras – Lienhart, Zwischenbrugger, Netzer, Honsak – Gebauer, Salomon, Piesinger, Mahop – Nutz (62./Dobras) – Grbic (80./Grbic)
Austria Wien: Hadzikic – Gluhakovic (82./Vastic), Blauensteiner, Kadiri, Salamon – Holzhauser – DePaula, Lee (69./Tajouri), Alhassan (73./Prokop), Pires – Monschein

10.12.2017