Volleyball

© Sportreport

Der UVC Holding Graz hat sich zumindest bis Samstag auf Platz zwei der DenizBank AG Volley League gesetzt. Die Murstädter feierten in ihrer Bluebox-Arena zum Auftakt der zweiten Hälfte des Grunddurchgangs einen 3:1 (25:27, 25:20, 25:16, 25:20)-Sieg über ÖVV Cup-Champion SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys und liegen nun acht Punkte hinter Tabellenführer SK Posojilnica Aich/Dob.

Bei Graz blieb Legionär Maximilian Auste (angeschlagen) auf der Bank. Daher standen nur Österreicher auf dem Feld. Überlegener Topscorer war Michael Murauer mit 21 Punkten. Bester der Amstettner einmal mehr Ligatopscorer Thomas Tröthann. Der Diagonalangreifer steuerte elf Punkte bei.

„Es freut uns natürlich, dass wir aus unseren letzten beiden Ligaspielen 2017 gegen Waldviertel und Amstetten sechs Punkte mitnehmen konnten. Wir haben heute mit der Cup-Mannschaft gespielt. Unsere Spieler wissen jetzt, dass sie den Cup-Titelverteidiger auch in dieser Besetzung biegen können. Das ist für das Cup-Final-Four – auch wenn es erst in über zwei Monaten stattfindet – wichtig. Jetzt geht es in eine kurze Weihnachtspause, ehe es Anfang Jänner schon wieder weitergeht“, erklärte Graz-Manager Frederick Laure.

Am Samstag gastiert die Union Raiffeisen Waldviertel beim Schlusslicht UVC Weberzeile Ried im Innkreis (18 Uhr), kann mit drei Punkten zu Graz aufschließen. „In der Messehalle Ried geht es sicher voll zur Sache. Die Oberösterreicher bemühen sich extrem, tolle Stimmung zu schaffen. Ich rechne mit einem gut eingestellten und topmotivierten Gegner. Wir werden ihnen aber sicher keine Weihnachtsgeschenke mitbringen, versichert URW-Kapitän Michal Peciakowski.

Im Match VBC TLC Weiz gegen den VBK Klagenfurt begegnen einander Tabellennachbarn (14 Uhr). Die Steirer sind Fünfte und haben fünf Punkte Vorsprung auf die Wörther-See-Löwen.

DenizBank AG Volley League, 15. Runde
22.12.: UVC Holding Graz – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys 3:1 (25:27, 25:20, 25:16, 25:20)
23.12., 14:00: VBC TLC Weiz – VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
23.12., 18:00: UVC Weberzeile Ried im Innkreis – SG Union Raiffeisen Waldviertel

Presseinfo ÖVV/AVL Men/AVL Women/red.

22.12.2017