Volleyball

© Sportreport

Der VBK Klagenfurt feierte am Samstag in seinem 13. DenizBank AG Volley League-Spiel den dritten Sieg. Die Wörther-See-Löwen gewannen beim VBC TLC Weiz in 122 Minuten 3:2 (25:16, 25:21, 23:25, 24:26, 15:11).

Im zweiten Spiel des Tages gastierte die Union Raiffeisen Waldviertel bei Schlusslicht UVC Weberzeile Ried im Innkreis, gewann die letzte Partie vor der Weihnachtspause 3:0 (25:18, 25:20, 25:23) und ist nun punktegleich (je 26) mit UVC Holding Graz bei einem Spiel weniger Tabellenzweiter. In Führung: SK Posojilnica Aich/Dob (34 Punkte). Der Lette Matiss Gabdullins (Waldviertel) erzielte 20 Punkte und übernahm mit insgesamt 233 Punkten die Führung in der Scorerliste, die bis dahin von Thomas Tröthann (Amstetten/225 Zähler) angeführt worden war.

Die Nordmänner sind am 29. Dezember im MEVZA Cup-Einsatz, empfangen den SK Posojilnica Aich/Dob. Die Meisterschaft wird am 6. Jänner fortgesetzt. Dann trifft Waldviertel in der Stadthalle Zwettl erneut auf den souveränen DenizBank AG VL-Tabellenführer aus Kärnten. Ried bittet den UVC Holding Graz in die Messehalle.

DenizBank AG Volley League, 15. Runde
22.12.: UVC Holding Graz – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys 3:1 (25:27, 25:20, 25:16, 25:20)
23.12.: VBC TLC Weiz – VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt 2:3 (16:25, 21:25, 25:23, 26:24, 11:15)
23.12.: UVC Weberzeile Ried im Innkreis – SG Union Raiffeisen Waldviertel 0:3 (18:25, 20:25, 23:25)

06.01., 18:00: UVC Weberzeile Ried im Innkreis – UVC Holding Graz
06.01., 19:00: SG Union Raiffeisen Waldviertel – SK Posojilnica Aich/Dob

Top-5 der Scorerwertung
1. GABDULLINS Matiss (Waldviertel) 233
2. TRÖTHANN Thomas (Amstetten/h) 225
3. SZUMIELEWICZ Grzegorz (Weiz) 207
4. MOSER Helmut (Ried/Innkr) 196
5. IMŠIROVIĆ Kemal (Weiz) 187

MEVZA Cup Men
29.12., 19:00: SG Union Raiffeisen Waldviertel – SK Posojilnica Aich/Dob

Presseinfo ÖVV/AVL Men/AVL Women/red.

23.12.2017