Eishockey, EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, VSV, Sofron, Istvan Sofron, Villacher SV

© Sportreport

Der VSV hat sich die Dienste des ungarischen Nationalstürmers Istvan Sofron gesichert. Der 29-jährige Flügel spielte zuletzt bei Wichita Thunder. Er soll bereits in den nächsten Tagen in Villach eintreffen.

Der VSV hat noch einmal auf dem Transfermakt zugeschlagen und sich die Dienste des ungarischen Teamspielers Istvan Sofron gesichert. Der 189cm große und 91kg starke Linksschütze der am rechten Flügel eingesetzt wird, spielte zuletzt bei den Wichita Thunder in der ECHL und wird in den nächsten Tagen in Villach erwartet. Der Ungar hat schon Erfahrung mit der Erste Bank Eishockey Liga, zumal er bereits von 2007 – 2013 für Fehervar gespielt hat. Im September 2010 wurde er sogar zum EBEL-Youngster gewählt. Zwei Jahre später wurde er zum besten Torschützen in der Erste Bank Eishockey LIga. Im Januar 2016 sicherte sich der KAC die Dienste des 29-jährigen. Die Spielzeit darauf verließ Istvan Sofron aber die Ungarn wieder. Danach folgte der Wechsel in die DEL zu den Krefeld Pinguinen. Zuletzt war Sofron in der ECHL tätig.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

25.12.2017