Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Sky Go Erste Liga, Prosenik, Philipp Prosenik, Rapid Wien, SV Ried

© Sportreport

Philipp Prosenik hat nach seiner Vertragsauflösung bei Rapid Wien einen neuen Verein gefunden. Der 24-jährige wechselt zum SV Ried. Der Transfer wurde in der Zwischenzeit von den Oberösterreichern bestätigt. Der Stürmer unterschreibt für zweieinhalb Jahre.

Nachdem Rapid Wien vor dem Trainingsauftakt zur Frühjahrsvorbereitung den Vertrag mit Philipp Prosenik aufgelöst hat, wurde schnell ein neuer Arbeitgeber gefunden. Der 24-jährige unterschrieb im Innviertel beim SV Ried.

„Ried bietet mit die besten Voraussetzungen, um wieder Fuß zu fassen und gute Leistungen bringen zu können. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann, um das Ziel, den Aufstieg in die Bundesliga zu schaffen. Für mich ist Ried der große Favorit auf den Titel,“ meinte der 24-jährige zu seinem Wechsel.

Philipp Prosenik entstammt den grün-weißen Nachwuchs und kam nach Engagements bei Jugendteams von Chelsea und AC Milan im Herbst 2013 wieder zu seinem Stammverein retour. In den Saisonen 2014/15 und 2015/16 sowie der aktuellen Spielzeit bestritt der mehrfache ÖFB-Nachwuchsteamspieler insgesamt 60 Pflichtspiele (44 Bundesliga, 6 ÖFB-Cup und 10 Europacup) für die Rapid-Profis und brachte es dabei auf zehn Treffer (8 Meisterschaft, 2 ÖFB-Cup). 2016/17 war er als Leihspieler beim Wolfsberger AC engagiert und brachte es dabei in 34 Pflichtspielen auf respektable sieben Treffer (alle Bundesliga).

04.01.2018