Takumi Minamino

© Sportreport

Kaum ist Oscar Garcia bei seinen neuen Dienstgeber Olympiakos Piräus im Amt schon gibt es die ersten Transfergerüchte – Steht Takumi Minamino von Red Bull Salzburg bei den Griechen auf dem Wunschzettel?

Demnach soll der Neo-Trainer bei seinem neuen Verein bereits drei Wunschspieler vorgeschlagen. Zum einen soll es sich dabei um Cristian Tello (26, aktuell bei Betis) und zwei Spieler mit Red Bull Salzburg-Bezug handeln. Zum einen handelt es sich dabei um Jonathan Soriano. Der 32-Jährige steht nach seinem Abgang bei den Bullen in China bei BJ Sinobo Guoan unter Vertrag. Der dritte Spieler des Trios ist Takumi Minamino. Der 22-Jährige Japaner war im Herbst Ergänzungsspieler im Kader von Red Bull Salzburg. In 23 Einsätzen brache er es trotzdem auf beachtliche 6 Tore und 4 Assists.

Der aktuelle Vertrag des Offensivspielers bei den Bullen läuft übrigens bis Sommer 2018. Sein Marktwert wird auf rund 3,5 Millionen Euro geschätzt.

06.01.2018