Vienna Capitals, Serge Aubin

© Sportreport

Mit einem 3:1 Sieg trenten sich Meister Vienna Capitals und Vize-Meister KAC in der Albert Schultz Halle. Head Coach Serge Aubin war nach dem Spielende mehrals zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

„Es war wirklich ein sehr gutes Spiel. Die Stimmung in der ausverkauften Albert-Schultz- Eishalle war unglaublich. Es hat schon sehr nach Play-offs gerochen. Wir sind gut in die Partie gestartet, in den ersten 30 Minuten war das Momentum auf unserer Seite. Dann ist es für rund neun Minuten zum KAC gewechselt. Im Schlussdrittel hat uns unser Powerplay den entscheidenden Push gegeben.

Unser Penalty-Killing war wirklich stark, wir haben die doppelte Unterzahl gut gemeistert und JP Lamoureuxs Leistung war herausragend. Alle diese Bausteine haben eine hervorragende Mannschaftsleistung ergeben. Ich bin sehr zufrieden.“

Presseinfo Vienna Capitals

07.01.2018