Innerkrems

© Sportreport

Die drei Europacuprennen in Innerkrems konnten am Donnerstag erfolgreich zu Ende gebracht werden. Die ÖSV Damen waren dabei eine Klasse für sich. Die beiden Super-G konnten Nina Ortlieb und Franziska Gritsch heute für sich entscheiden.

Wetterbedingt war es am geplanten ersten Renntag nicht möglich einen Super-G zu fahren. Der am Dienstag vorgesehene Super-G wurde somit auf Donnerstag verlegt, stattdessen wurde der Kombinationsslalom ausgetragen und am Donnerstag beide Super-G Rennen durchgeführt.

Die Kombination gewann die Schwedin Lisa Hoernblad vor Nadine Fest und Ciara Mair. Im ersten Super-G lag am Ende Nina Ortlieb vor Hoernblad und den zeitgleichen Elisabeth Reisinger und Nadine Fest. Den zweiten Super-G gewann Franziska Gritsch vor der starken Schwedin Lisa Hoernblad und Nina Ortlieb.

Medieninfo ÖSV

11.01.2018