Flavio dos Santos, Flavio, SV Ried

© Sportreport

Der Tabellenführer der Sky Go Erste Liga SV Ried muss weiter auf den Winter-Neuzugang Flavio dos Santos verzichten. Der Grund für die Verspätung ist nicht alltäglich und hat einen leicht „kuriosen Touch“.

Wie die „Oberösterreichischen Nachrichten“ berichtet sitzt der 22-Jährige aktuell in seiner Heimat den Kapverdischen Inseln fest. Der Offensivspieler wartet auf seinen neuen Reisepass. Manager Franz Schiemer hofft darauf, dass die Formalitäten rasch erledigt sind. Im schlechtesten Fall könnte es aber „noch eine Weile dauern“.

Flavio dos Santos wechselte zum Jahresbeginn vom FAC zur SV Ried. In der Herbstsaison absolvierte der 22-Jährige 21 Pflichtspiele für die Floridsdorfer und steuerte dabei drei Assists bei. Sei aktueller Marktwert wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

23.01.2018