Fußball, Bundesliga, Tipico Bundesliga, Dabbur, Munas Dabbur, Red Bull Salzburg

© Sportreport

Red Bull Salzburg kann aufatmen und Entwarnung bei Munas Dabbur geben. Die genaue Untersuchung ergab eine Blockade in der Schulter, die nun mit gezielter Theraphie behandelt wird. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt.

Der Schock bei den Bullen war groß, nachdem sich der Torjäger im Testspiel gegen Anif (4:1) verletzte und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Aufgrund der starken Schmerzen ging man von einer Verletzung mit Folgen aus. Doch nun kann Red Bull Salzburg Entwarnung geben. Munas Dabbur hat eine Blockade in der schulter, die nun mit gezielter Therapie behandelt wird. Somit kann der Israeli am kommenden Samstag zum Bundesliga-Auftakt gegen Admira Wacker spielen. In der Hinrunde erzielte der Stürmer zwölf Tore. Auch im Frühjahr bauen die Mozartstädter auf seine Treffer.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

31.01.2018