Ski Alpin, Fabio Gstrein, Gstrein, Davos, Schweiz, Junioren-WM, Weltmeisterschaft

© Sportreport

Fabio Gstrein musste sich im heutigen Riesentorlaufrennen in Davos nur dem Schweizer Marco Odermatt geschlagen geben. Der Tiroler verpasste um 0,97 Sek. die Goldmedaille. Die Bronzemedaille ging an den Bulgaren Albert Popov (+1,32).

Fabian Gstrein holte bei den Junioren Weltmeisterschaft in Davos (Schweiz) die Silbermedaille. Lediglich 0,98 sek. trennten den Tiroler von der Goldmedaille. Der Tiroler Raphael Haaser (+2,35) wurde Siebenter und damit zweitbester Österreicher, der Kärntner Moritz Opetnik (+3,05) belegte im Endklassement Rang zwölf. Am Mitwoch steht in Davos noch ein Slalom (Herren) auf dem Programm.

Medieninfo: ÖSV

06.02.2018