Austria, Austria Wien, Thorsten Fink

© Sportreport

Der LASK gewinnt in Wien gegen die Austria mit 3:1. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

FK Austria Wien – LASK, 1:3 (1:1)
Schiedsrichter: Markus Hameter

Thorsten Fink (Trainer FK Austria Wien):

…nach dem Spiel: „Der Gegner war in allen Belangen besser. LASK hat jeden Zweikampf gewonnen, gutes Pressing gespielt. Wir haben kein gutes Passspiel gehabt. Wir haben heute zu viele Fehler gemacht. Ich habe die ganze Woche gewarnt, dass das eine sehr gute Mannschaft ist. Wenn man die Zweikämpfe nicht gewinnt, dann kriegt der Gegner Oberhand. Wir haben noch 14 Spiele. Am Ende werden wir vor Mattersburg stehen, es wird natürlich schwieriger unsere Ziele zu erreichen.“

Oliver Glasner (Trainer LASK):

…nach dem Spiel: „Es war eine sehr, sehr gute Leistung. Meine Mannscahft hat das von Anfang an richtig gut gemacht. Mit der ersten Aktion von Austria waren wir 0:1 hinten, Kompliment an meine Mannschaft, dass sie das gut weggesteckt hat. Vor der Pause ist uns zum Glück noch der Ausgleich gelungen. Wir waren in der ersten Halbzeit bei Standards schon gefährlich und in der zweiten haben sie uns den Sieg gebracht. 18:5 Torschüsse zu unseren Gunsten, das war heute ein rundum toller Auftritt von uns. Sehr laufstark, bissig, schnell nach vorne gespielt.“

Heribert Weber (Sky Experte):

…über die Austria: „Die Austria hatte heute keine Chance, sie hat heute alles vermissen lassen, was sie gegen Rapid ausgezeichnet hat. Sinnbildlich war, als beim 1:1 des LASK viele Austrainer nur herumgestanden sind.“

Medieninfo Sky Sport Austria

10.02.2018