xxxxALTxxxx

© Sportreport

Aufgrund starken Windes wird der Slalom der Damen erneut verschoben.

Zu erst kam dieMeldung von einer Stunde, diese wurde jedoch später zurückgezogen und auf 15 Minuten verkürzt. Diese Meldung wurde wiederum zurückgezogen und auf eine halbe Stunde verlängert. Nach Stand 2:02 werden die Damen nun voraussichtlich um 2:45 MEZ starten.

UPDATE: Der Start wurde auf 3:45 verschoben.

Wiederholt macht der Wind einem Ski-Wettkampf den Strich durch die Rechnung, wie auch schon beim Riesentorlauf entwickelt sich aufgrund von starken Windböen eine schlechte Bodensicht, die ein Rennen wohl unmöglich macht.

 

Roman Möseneder,  Salzburg/Pyeongchang

14.02.2018