Basketball

© Sportreport

Zum Start der 24. Runde der Basketball Bundesliga gelingt den Flyers Wels ein 95:86 Erfolg über die Traiskirchen Lions. Die Oberösterreicher beenden somit die vier Spiele andauernde Siegesserie der Niederösterreicher und verkürzen den Rückstand in der Tabelle auf sechs Punkte.

Die Auslosung für das Cup-Final Four in Gmunden, die im Rahmen des Spiels durchgeführt wurde, brachte zwei Derbies. Der Titelverteidiger aus Kapfenberg trifft auf den „Überraschungsqualifikanten“ aus Fürstenfeld und der Veranstalter aus Gmunden bekommt es mit dem Lokalrivalen aus Wels zu tun.

Sowohl die Traiskirchen Lions als auch die Flyers Wels konnten nicht in ihrer besten Besetzung antreten. Dennoch starteten die Oberösterreicher wie aus der Pistole geschossen und eroberten sich durch eine hochprozentige Trefferquote von außen eine zweistellige Führung. Die Lions hatten Probleme die schnelle Transition-Offense der Welser zu stoppen und ließen zu viele zweite Chancen zu. In einer starken Phase im dritten Viertel schienen die Löwen die Begegnung zu drehen und verwandelten einen zweistelligen Rückstand in eine Führung. Vor allem Jozo Brkic wurde von seinem Team mit Bällen „gefüttert“ und verbuchte mit 33 Punkten sein season-high. Zu viel Energie verbrauchte allerdings die Aufholjagd der Niederösterreicher, sodass die Flyers in der Crunchtime den Erfolg sichern konnte. Vor allem Davor Lamesic (22 Punkte) und Siyani Chambers (21 Punkte) stellten die Löwen vor schwere aufgaben und brachten schließlich den fünften Auswärtserfolg ein.

Abgeschossen wird die 24. Runde am Sonntag mit weiteren drei Begegnungen, ehe die Basketball Bundesliga in die Nationalteampause geht.

Die Spielpaarungen der 24. Runde im Überblick:
Traiskirchen Lions – Flyers Wels

86:95 (19:31, 37:48, 66:65)
Swans Gmunden – UBSC Graz
Sonntag, 17:00 Uhr in der Volksbank Arena Gmunden
Klosterneuburg Dukes – BC Vienna
Sonntag, 17:00 im FZZ Happy Land Klosterneuburg
bulls Kapfenberg – Oberwart Gunners
Sonntag, 18:00 Uhr in der SPH Walfersam, Kapfenberg

Die Spiele der 24. Runde im Detail:
Traiskirchen Lions Flyers Wels
86:95 (19:31, 37:48, 66:65)

Zoran Kostic, Spieler der Lions: “Wir haben zu oft versucht das Tempo von Wels mitzugehen, anstatt unser Spiel umzusetzen. Das hat uns zu viel Kraft gekostet.“

Davor Lamesic, Spieler der Flyers: „Das war ein sehr wichtiger Sieg für uns. Dennoch haben wir noch deutlich Luft nach oben.“

Florian Trmal, Spieler der Lions:
“Gratulation an Wels, sie haben sehr stark getroffen. Unsere Defensive war heute nicht gut, das liegt mit Sicherheit auch daran, dass wir uns durch unsere Ausfälle nicht optimal vorbereiten konnten.“

Sebastian Waser, Headcoach der Flyers:
„Wir sind sehr froh heute gewonnen zu haben. Beide Teams waren dezimiert und haben dementsprechend nicht auf ihrem besten Niveau gespielt. Der Erfolg war sehr wichtig.“

Presseinfo ABL/ÖBL/red.

16.02.2018