Sturm Graz

© Sportreport

Bundesligist Sturm Graz hat sich am Mittwoch mit einem Testspielsieg gegen den SC Karlsdorf in Form für den Schlager gegen Red Bull Salzburg am Sonntag geschossen.

Die „Blackies“ feierten gegen den SC Kalsdorf einen 4:0 (2:0)-Erfolg. Dabei konnten die rund 100 Zuschauer im Trainingszentrum Messendorf zwei Premierentorschützen in der Saison 2017/18 bejubeln.

Nähere Informationen zum Spiel entnehmen Sie der Infobox. Dort befindet sich die Pressemitteilung von Sturm Graz zum Spiel.

Infobox:

ZWEI PREMIERENTREFFER BEIM KALSDORF-TEST
SK Puntigamer Sturm Graz gegen SC Kalsdorf 4:0 (2:0)
Trainingszentrum Messendorf Kunstrasen, 21. Februar 2018, 18:00 Uhr, 100 Zuschauer

Tore: 1:0 Jantscher (42. Minute), 2:0 Alar (45.); 3:0 Schmerböck (49.), 4:0 Edomwonyi (51.)

SK Sturm (1. Halbzeit; 4-1-4-1): Gratzei; Koch, Maresic, Puchegger, Schrammel; Lovric; Eze, Huspek, Jantscher, Lema; Alar
SK Sturm (2. Halbzeit; 3-5-2): Schützenauer; Spendlhofer, Schubert, Schulz; Filip, Hierländer, Lovric, Zulj, Schmerböck; Röcher, Edomwonyi
SC Kalsdorf (Startformation): Weißenbacher, Weißenbrunner, Zier, Berger, Muleci, Spreco, Reisinger, Radakovics, Bevab, Kleier, Zisser

Heiko Vogel: „Mit dem Testspiel wollte ich einfach jenen Spielern, die zu nicht so vielen Einsätzen kommen Spielpraxis geben. Auch jenen Jungs die erst kürzlich zu uns gestoßen sind, hat das Spiel geholfen. Außerdem stellt es eine Abwechslung zu den Trainigseinheiten dar und hilft Automatismen weiter zu verinnerlichen.“

Personalsituation: Philipp Huspek hat nachdem er am Wochenende angeschlagen war wieder mit der Mannschaft trainiert. Christian Schoissengeyr plagt ein grippaler Infekt. Selbigen hat James Jeggo bereits überstanden. Er absolvierte individuelle Trainingseinheiten.

Medieninfo Sturm Graz/Red. Sportreport

21.02.2018