Alexandre Carrier

© Sportreport

Die sportliche Zukunft des ehemaligen Red Bull Salzburg-Stürmers Alexandre Carrier liegt weiter in der ECHL. Der Kanadier wurde innerhalb der Liga mittels „Trade“ transferiert.

Wie die Allen Americans bekanntgaben wurde der Kanadier von den Atlanta Gladiators verpflichtet. In 46 Einsätzen hat er für dieses Team 10 Scorerpunkte (3 Tore, 7 Assists, 88 Strafminuten, -1) gesammelt. Für Alexandre Carrier wechselt übrigens Mathieu Aubin nach Atlanta.

In der Saison 2011/12 brauchte es der Flügelstürmer für Red Bull Salzburg in der Erste Bank Eishockey Liga in zehn Einsätzen auf drei Scorerpunkte (2 Tore, 1 Assist, 37 Strafminuten, +1)

05.03.2018