Handball Olympiasiegerinnenbesiegerinnen in EM-Quali gegen Portugal - Kovacs wechselt in deutsche Bundesliga

© Sportreport

Dienstagmittag, 6. März, gab Herbert Müller seinen Kader für die beiden bevorstehenden EM-Qualispiele des österreichischen Handball Frauen Nationalteams gegen Portugal bekannt.

Der ÖHB-Teamchef vertraut dabei auf jenes Team das Ende September gegen Olympiasieger Russland für die Sensation sorgte. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Beate Scheffknecht die sich am Montag einer kleinen Operation an der Fußsohle unterzog, bis zu den Länderspielen aber wieder fit sein sollte. Ab Sommer hat Patricia Kovacs einen neuen Arbeitgeber. Sie wechselt von Ipress-Center Vac (HUN) in die deutsche Bundesliga zum TuS Metzingen. Die Spiele gegen Portugal am 22. März in Tondela (POR) und 24. März in Bregenz, werden live auf ORF Sport+ übertragen. Das Heimspiel wird zudem als Doppelveranstaltung mit Bregenz Handball durchgeführt. Die Vorarlberger treffen zunächst in der spusu HLA auf die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, im Anschluss folgt das EM-Qualispiel des Frauen-Nationalteams.

„Wir sind wunderbar in diese EM-Quali gestartet, haben die ersten zwei Spiele, gegen zwei Teams, die um die Medaillen spielen, sehr gut gestaltet. Diesen Spielerinnen habe ich erneut das Vertrauen geschenkt, das haben sie sich verdient“, schickt Herbert Müller zum Kader für die EM-Qualispiele gegen Portugal voraus.

Nach dem Rücktritt von Katrin Engel im Sommer hat ein weiterer Verjüngungsprozess eingesetzt, mit dem der Teamchef rundum zufrieden ist: „Durch den Umbruch ist eine neue Hierarchie im Team entstanden. Petra Blazek ist nun Kapitänin, Sonja Frey ihre Stellvertreterin. Die Jungen haben sich in den letzten Spielen in den Vordergrund gespielt, sie tragen Verantwortung. Das macht mir viel Freude.“

Beim 4-Nationen Turnier in Cheb (CZE), von 21. – 25. November 2017, musste Müller noch auf Tamara Bösch verzichten. Für die EM-Quali meldet sie sich wieder fit zurück. Für unerwartete Sorgenfalten sorgte Beate Scheffknecht. Nachdem sie sich Ende Februar mit acht Treffern im Champions League Spiel gegen Bietigheim und kurz darauf mit zehn Toren beim 39:27-Kantersieg bei der Neckarsulmer SU in Bestform präsentierte, klagte sie kurz darauf über Schmerzen an der Fußsohle. Vergangenen Montag wurde sie operiert und bereits heute wieder entlassen.

„Es handelte sich um ein Hühnerauge mit darunterliegendem Eiter“, erklärt Herbert Müller den Grund für den Eingriff. Beim Nationalteam ist man optimistisch, dass sie bis zum EM-Quali-Hinspiel gegen Portugal am 22. März wieder fit und in Bestform ist.

Ihr Nationalteam-Debüt feiert Carina Gangel, die im Sommer den Schritt zu CB Elche Mustang nach Spanien wagte. Der Teamchef steht mit der demnächst 19-Jährigen in ständigem Austausch und sichtet regelmäßig Spiele von ihr: „Sie bekommt einiges an Spielzeit in Spanien. Ich bin schon gespannt, sie im Nationalteam zu sehen.“

Kovacs wechselt zum TuS Metzingen
Ein Umzug steht im Sommer Patricia Kovacs bevor. Bei Ipress-Center Vac in Ungarn machte sie auf sich aufmerksam. TuS Metzingen, aktuell Dritter in der deutschen Bundesliga, sicherte sich die Dienste der 21-Jährigen ab der kommenden Saison für zwei Jahre.

„Berni Temes, die 2 Jahre in Metzingen war, hat mir besonders positiv von ihren Jahren dort berichtet. Vor allem die Fans, das Mannschaftsklima und die professionelle Leitung des Vereins hat sie hervorgehoben. Natürlich habe ich die Deutsche Bundesliga auch immer mitverfolgt und dabei den TuS Metzingen beim Kampf um den Meister- und Pokaltitel beobachtet. Trotzdem ist mir die Entscheidung sehr schwer gefallen, da es Anfang der Saison noch so aussah dass ich zu meinem Heimatverein Hypo Niederösterreich zurückkehre, dem ich sehr viel zu verdanken habe! Doch ausschlaggebend war auf jeden Fall das starke Bemühen seitens des Vereins, dass ich mein Studium in Deutschland weiterführen kann. Die starke deutsche Liga und auch die gute Weiterentwicklungsmöglichkeit waren natürlich auch ein Grund. Ich möchte auf jeden Fall wie in den vergangenen Jahren um den Titel kämpfen! Auch wenn wir nächstes Jahr eine jüngere Mannschaft bilden werden, denke ich, dass wir mit unserer Hingabe und Begeisterung für diesen Sport dies erreichen können. Persönlich möchte ich mich natürlich auch weiterentwickeln und ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft werden“, freut sich Kovacs auf die neue Herausforderung ab Sommer.

Ferenc Rott, Geschäftsführer TuS Metzingen: „Ich habe Patricia schon eine ganze Weile beobachtet und sie war meine absolute Wunschspielerin für Rückraummitte. Sie ist eine sehr spielintelligente und vielseitige Spielerin, die auf allen drei Rückraumpositionen Qualitäten mitbringt. Eine Spielerin, die schon in Ihrem Alter das Spiel so gut lesen und lenken kann habe ich selten gesehen. Sie wird die nächsten Jahre die Spielmacherposition zusammen mit Delaila prägen und wir werden sehr viel Freude an beiden Spielerinnen haben. Wir haben uns intensiv um Sie bemüht und sind richtig glücklich, dass Sie sich für uns entschieden hat.“

Auch Teamchef Herbert Müller freut sich, dass Patricia Kovacs nächste Saison in der deutschen Bundesliga spielt: „Ich sehe ihren Wechsel sehr positiv.“

EM-Qualifikation 2018
Portugal vs. Österreich
22.03.2018, 21:30 Uhr, Tondela, Portugal
Live auf ORF Sport+

Österreich vs. Portugal
24.03.2018, 20:15, Bregenz
Live auf ORF Sport+
Tickets

Ticketpreise:
Normalpreis € 15,00.-
Ermäßigt (Jugendliche von 15 – 18 Jahre, Pensionisten mit Ausweis) € 13,00.-
Kinder und Jugendliche unter 15 Jahre erhalten freien Eintritt

Kader Team AUT

Nr. Familienname Vorname Verein Geb. Datum Größe/Gewicht Pos. LSP Tore
16 BLAZEK Petra HCM Ramnicu Valcea / ROU 15.06.87 182/68 GK 179 1
55 BÖSCH Tamara HC Rödertal /GER 05.06.89 174/71 RW 46 53
95 CURIC Antonija Lokomotive Zagreb / CRO 26.06.95 183/75 GK 4 0
15 DEDIC Mirela Hypo Niederösterreich 15.12.91 169/69 LW 46 72
5 FREY Sonja Issy Paris / FRA 22.04.93 169/65 CB 77 352
GANGEL Carina CB Elche Mustang / ESP 08.03.99 175/62 RB 0 0
18 GERISCH Romana FSG Mainz 05/Budenheim / GER 14.11.89 175/70 RW 85 159
23 HUBER Josefine Thüringer HC / GER 19.02.96 180/75 PV 27 66
29 IVANCOK Ines SG BBM Bietigheim / GER 14.04.98 180/75 LB 14 17
3 KAISER Stefanie Hypo Niederösterreich 31.10.92 181/84 PV 59 85
17 KOVACS Patricia Ipress-Center Vac / HUN 26.05.96 178/70 CB 28 65
10 LOGVIN Kristina Molde HK / NOR 18.05.95 168/63 CB 35 63
13 SCHAUPP Miriam Hypo Niederösterreich 21.01.98 170/59 RW 3 1
4 SCHEFFKNECHT Beate Thüringer HC / GER 27.02.90 178/76 LB 91 376
7 SCHINDLER Johanna Frisch Auf Göppingen / GER 08.06.94 171/67 LB 28 10
26 WESS Claudia Hypo Niederösterreich 15.06.95 181/72 RW 28 13

Presseinfo ÖHB

06.03.2018